Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Innocence Frankreich, Großbritannien, Belgien 2004 | 115 min | OF | | FF 2005

empfohlen ab 0 Jahren
Um den Park herum zieht sich eine Mauer ohne Türen. Unter dichten Bäumen stehen ein paar Häuser. Hier leben dreißig Mädchen zwischen fünf und zwölf Jahren. Nur einige Frauen sind bei ihnen. Der Ort verströmt eine klaustrophobische Schönheit, der Grundstimmung von M. Night Shyamalans „The Village“ nicht unähnlich. Die fünfjährige Iris muss sich in dieser Umgebung erst zurechtfinden. Wieso dürfen die Mädchen den Park nicht verlassen? Wohin verschwinden sie, wenn sie größer werden? Die französische Regisseurin Lucile Hadzihalilovic kreiert in ihrem zweiten Spielfilm, der auf Frank Wedekinds unvollendetem Roman „Mine-Haha oder Die körperliche Erziehung junger Mädchen“ (1903) basiert, eine visuell betörende, magische Welt voller Mysterien, Metaphern und mitunter erstickenden Vorahnungen.
Website:
Originaltitel: Innocence
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: Lucile Hadzihalilovic
Drehbuch: Lucile Hadzihalilovic
Darsteller: Zoé Auclair, Berangère Haubruges, Marion Cotillard, Lea Bridarolli
Produzent: Patrick Sobelman
Sprachfassung: OF
Musik: Leos Janacek, Sergei Prokoviev
Kamera: Benoît Debie
Set Designer: Arnaud de Moleron
Schnitt: Adam Finch
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Exception Wild Bunch, 99 rue de la Verrerie, 75004 Paris, France, Tel: +33 1 53 01 50 20, Fax: +33 1 53 01 50 49, e-mail: lkalmar@exception-wb.com
Produktion: Ex Nihilo, 52 rue Jean-Pierre Timbaud, Paris 75011, France, Tel: +33 1 53 36 32 00, Fax: +33 1 4357 00 22, e-mail: courrier@agatfilms.com; Love Streams Production; Gimages
Kontakt: