Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg
Tickets kaufen Tickets kaufen

Brudermord Deutschland, Frankreich 2005 | 90 min | OF | | FF 2005

empfohlen ab 0 Jahren
Deutschland aus fremden Augen: Der in der Türkei geborene Regisseur Yilmaz Arslan erzählt von dem jungen Kurden Azad (Xevat Gectan), der zu seinem Bruder Mehmet nach Deutschland reist. Aber auch dort lebt Hass zwischen Türken und Kurden. Als Azad bei einer Auseinandersetzung mit zwei Türken deren Kampfhund tötet, löst er eine Lawine von Vergeltungstaten aus. Nüchtern zeigt Arslan den schmalen Grat, der Unschuld und Verbrechen trennt und beschreibt – fast ausschließlich mit Laiendarstellern – die Lebenswelt kurdischer Immigranten in Deutschland konsequent aus deren Perspektive. Seine unbequemen Bilder provozieren und fordern zur Überprüfung von Klischees und Vorurteilen. Auf dem diesjährigen Festival in Locarno wurde „Brudermord“ mit dem Silbernen Leoparden ausgezeichnet.
Website:
Originaltitel: Brudermord
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Kurdisch, Türkisch, Deutsch
Sektion:
Tags:
Regie: Yilmaz Arslan
Drehbuch: Yilmaz Arslan
Darsteller: Erdal Celik, Xewat Gectan, Nurettin Celik, Bulent Buyukasik
Produzent: Eric Tavitian,Yilmaz Arslan
Sprachfassung: OF
Musik: Evgueni Galperine
Kamera: Jean-François Hensgens
Szenenbild: Regine Constant
Schnitt: André Bendocchi-Alves
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Exception Wild Bunch, 99 rue de la Verrerie, 75004 Paris, France, Tel: +33 1 53 01 50 20, Fax: +33 1 53 01 50 49, e-mail: lkalmar@exception-wb.com
Produktion: Tarantula France, 29 rue Boissy d´Anglas, 75008 Paris, France, Tel: +33 1 58 18 64 65, Fax: +33 1 58 18 64 70, e-mail: office@tarantula.fr; Yilmaz Arslan Filmproduktion, Germany
Kontakt: