Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Chingachook, die große Schlange DDR 1967 | 91 min | OF | Farbe | FF 2014

Richard Groschopp

Richard Groschopp (1906-1996) gilt als einer der bekanntesten und renommiertesten Regisseure der DEFA. Chingachgook, die große Schlange war sein letzter Kinofilm und zugleich sein größter Publikumserfolg.

empfohlen ab 0 Jahren
US-Ostküste 1740. Englische Truppen wollen den Franzosen ihre Kolonien abjagen und verstricken auch die dort lebenden Indianer in den Konflikt. Als eine Häuptlingstochter von einem anderen Stamm entführt wird, bricht Chingachgook (Gojko Mitić) zusammen mit seinem Freund Wildtöter zu einer abenteuerlichen Mission auf, um sie zu befreien. Dabei will er seine Rothautkollegen vor allem von einer Sache überzeugen: Dass der Krieg der Weißen nicht ihr Krieg ist. Der Film ist das Ostpendant zu den Karl-May-Verfilmungen und geht auf die Lederstrumpf-Erzählungen von James Fenimore Cooper zurück, die sich in den 50er-Jahren in der DDR großer Beliebtheit erfreuten. Auch die Filmversionen mit Gojko Mitić als Hauptdarsteller waren extrem erfolgreich.
Website:
Originaltitel: Chingachgook, die große Schlange
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: DDR Deluxe
Tags:
Regie: Richard Groschopp
Drehbuch: Wolfgang Ebeling, Richard Groschopp
Darsteller: Gojko Mitic, Rolf Römer, Lilo Grahn, Helmut Schreiber, Jürgen Frohriep
Produzent:
Sprachfassung: OF
Musik: Wilhelm Neef
Kamera: Otto Hanisch
Set Designer: Paul Lehmann
Schnitt: Helga Krause
Redaktion:
Format: 35mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Deutsche Kinemathek
Weltvertrieb: Deutsche Kinemathek, DEFA Film Library (USA)
Produktion: DEFA-Studio für Spielfilme