Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Der siebente Kontinent Österreich 1989 | 108 min | OF | | FF 2005

empfohlen ab 0 Jahren
Festival Locarno, 1989, Uraufführung des Wettbewerbsbeitrags „Der siebente Kontinent“, Michael Hanekes Kinodebüt. Das Publikum reagiert geschockt, manche Zuschauer ertragen die Spannung kaum. Nach dem Abspann herrscht erst tiefes Schweigen, dann bricht frenetischer Applaus los. Mit „Der siebente Kontinent“ setzte Haneke, heute weltbekannt, Österreich mit einem Schlag nach ganz oben auf die cineastische Landkarte – und polarisierte wie kaum ein Zweiter. „Der siebente Kontintent“ folgt mit atemabdrückender Konsequenz Vorbereitung und Durchführung des gemeinsamen Selbstmords eines Ehepaars mit Tochter. Wie alle Haneke-Filme radikal, zwischen emotionaler Kälte und Fiebrigkeit: ein ebenso entsetzliches wie unvergessliches Protokoll tödlicher menschlicher Einsamkeit.
Website:
Originaltitel: Der siebente Kontinent
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Tags:
Regie: Michael Haneke
Drehbuch: Michael Haneke
Darsteller: Birgit Doll, Dieter Berner, Leni Tanzer, Udo Samel
Produzent: Veit Heiduschka
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Toni Peschke
Set Designer: Rudi Czettel
Schnitt: Marie Homolkova
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Wega-Film Produktionsges.m.b.h., Hägelingsgasse 13, 1140 Vienna, Austria, Tel: +43 1 982 57 42, Fax: +43 1 982 58 33, e-mail: office@wega-film.at
Kontakt: