Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Mickybo and Me Großbritannien, Irland, Australien 2005 | 98 min | OF | | FF 2005

empfohlen ab 0 Jahren
Hätte „Billy Elliot“ kleine Brüder gehabt, wären sie wie Mickybo und Jon Jo gewesen. Die Helden von Terry Loanes warmherziger Irland-Ballade leben im geteilten nordirischen Belfast, Anfang der siebziger Jahre. Der eine ist katholisch, der andere protestantisch. Den Jungs ist das egal. Seitdem sie heimlich „Butch Cassidy and the Sundance Kid“ im Kino gesehen haben, sind sie wie ihre Kinovorbilder unzertrennlich und träumen davon, nach Australien wegzulaufen. „Es ist kein Film über die Unruhen in Belfast“, betont Regisseur Loane. „Es geht um Kindheit und um die Zeit, in der wir begreifen, dass die Welt und unsere Eltern nicht perfekt sind.“ Die wunderbar heitere Geschichte einer Kinderfreundschaft vor dem Hintergrund von Hass und Gewalt.
Website:
Originaltitel: Mickybo and Me
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion: Hauptprogramm
Tags:
Regie: Terry Loane
Drehbuch: Terry Loane
Darsteller: John Joe McNeill, Niall Wright, Julie Walters, Ciarán Hinds
Produzent: Mark Huffam,Michael McGeagh
Sprachfassung: OF
Musik: Stephen Warbeck
Kamera: Roman Osin
Set Designer: Tom McCullagh
Schnitt:
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Universal Pictures Germany GmbH
Weltvertrieb: Universal Pictures International, Oxford House, 76 Oxford Street, London W1D 1BS, UK, Tel.: +44 20 7307 3000, Fax: +44 20 7307 3001
Produktion: Working Title, Oxford House, 76 Oxford Street, London W1D 1BS, UK, Tel.: +44 20 7307 3000, Fax: +44 20 7307 3001; New Moon Pictures, Ireland
Kontakt: