Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Pride Großbritannien 2014 | 117 min | OF | Farbe | FF 2014

Matthew Warchus

Matthew Warchus (1966) wurde als Filmemacher 1999 mit Simpatico international bekannt. Großen Erfolg hat der Brite hauptsächlich mit Musical- und Theaterinszenierungen. Ab 2015 leitet er das legendäre Old Vic Theatres in London.

empfohlen ab 0 Jahren
ERÖFFNUNGSFILM

Nur mit bunten Plastikeimern vor dem Londoner Infobüro Spenden für die schwul-lesbische Szene zu sammeln, reicht Mark nicht mehr. Er will, dass seine Initiative in der moralinsauren Thatcher-Ära der 80er Jahre auch den Streik der britischen Bergarbeiter unterstützt. Gesagt, getan: Mit viel Enthusiasmus wird die L.G.S.M (Lesbians and Gays Support the Miners) gegründet - und so trifft Bronski Beat auf Gaelic Folk.

Als aber die couragierten Großstädter mit ihrem bemalten Bus nach Wales fahren, um die Kumpels und ihre Familien auf dem Dorf zu besuchen, sind nicht alle davon begeistert. Statt Dankbarkeit fliegen Fäuste. Trotzdem raufen sie sich zusammen und durchbrechen sämtliche Konventionen. Sie tanzen, sie weinen und sie kämpfen gemeinsam – mit historischen Folgen.

Die britische Komödie, die auf wahren Begebenheiten basiert, erscheint aus heutiger Sicht fast wie ein Märchen; mit Alltagshelden, die Berge versetzen können – in bester Tradition von „Die Commitments“ und „Ganz oder gar nicht“. „Pride“ lief dieses Jahr in Cannes als Abschlussfilm der Sektion Quinzaine des Réalisateurs und wurde mit Standing Ovations gefeiert.

Originaltitel: Pride
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache:
Sektion: Kaleidoskop
Tags:
Regie: Matthew Warchus
Drehbuch: Stephen Beresford
Darsteller: Bill Nighy, Imelda Staunton, Dominic West, Paddy Considine, George MacKay, Andrew Scott
Produzent: David Livingstone
Sprachfassung: OF
Musik: Christopher Nightingale
Kamera: Tat Radcliffe
Set Designer: Simon Bowles
Schnitt: Melanie Ann Oliver
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Senator Film Verleih GmbH
Weltvertrieb: Pathe
Produktion: Calamity Films
Kontakt: