Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Die Nacht der großen Flut Deutschland 2005 | 90 min | OF | | FF 2005

Raymond Ley

Raymond Ley (*1958) arbeitet als Filme- und Kinomacher. Er erhielt als Autor und Regisseur für das Öffentlich Rechtliche Fernsehen u. a. einen Grimme-, einen Produzentenund 2006 den Deutschen Kamera- und Fernsehpreis. Er lehrt in Deutschland und China.

empfohlen ab 0 Jahren
Die Flut kam über Nacht. Sie überraschte die Stadt und die Behörden im Schlaf. Nicht einmal Experten hatten im Februar 1962 mit einem Wasserstand von weit über 5 Metern am Hamburger Pegel gerechnet. „Die Stadt Hamburg war auf eine Katastrophe wie die große Flut nicht vorbereitet“, bekannte der frisch ernannte Innensenator von Hamburg, Helmut Schmidt, 25 Jahre später. Die Sturmflut verwüstete die Stadt und ihre Umgebung, forderte mehr als 300 Tote und machte 20.000 Menschen obdachlos. Ein beklemmend authentisches Dokudrama, in dem Ulrich Tukur die Rolle von Helmut Schmidt übernimmt und Regisseur Raymond Ley historische Dokumentaraufnahmen mit Zeitzeugenberichten verbindet. Das Dokument einer Naturkatastrophe, die das nach dem Krieg neu erworbene Sicherheitsgefühl der Hamburger nachhaltig erschütterte.
Website:
Originaltitel: Die Nacht der großen Flut
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Tags:
Regie: Raymond Ley
Drehbuch: Raymond Ley
Darsteller: Christiane Paul, Florian Lukas, Ulrich Tukur, Tom Jahn
Produzent: Ulrich Lenze
Sprachfassung: OF
Musik: Hans P. Ströer
Kamera: Martin Gressmann
Set Designer: Eric Rüffler
Schnitt: Tina Freitag
Redaktion:
Format: Digi Beta
Printsource:
Deutscher Verleih: NDR/arte, Redaktion: Dr. Ulrike Dotzer, Hans Jürgen Börner, Rainer Markgraf
Weltvertrieb:
Produktion: CineCentrum GmbH, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel: +49 40 6688 5910, Fax: +49 40 6688 5912, u.lenze@cinecentrum.de
Kontakt: