Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Frozen Land Finnland 2004 | 130 min | OF | | FF 2005

empfohlen ab 0 Jahren
1983 griff Roger Bresson für seinen Film „Geld“ auf eine Tolstoi-Erzählung zurück. Der finnische Regisseur Aku Louhimies tat es ihm 2005 nach und ließ sich für seine melancholische Großstadtballade zusätzlich von Bressons Adaption inspirieren. Helsinki heute: In drei miteinander verwobenen Geschichten erzählt Louhimies, wie eine Falschgeldnote das Leben verschiedener Menschen auf dramatische Weise verändert. Trotz seines düsteren Untertons und formaler Strenge traf der gradlinig inszenierte Kinohit den Nerv des finnischen Publikums und der internationalen Kritik.
Website:
Originaltitel: Paha Maa
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Finnisch
Sektion: Eurovisuell
Tags:
Regie: Aku Louhimies
Drehbuch: Paavo Westerberg
Darsteller: Jasper Pääkkönen, Mikko Leppilampi, Pamela Tola, Petteri Summanen
Produzent: Markus Selin
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Rauno Ronkainen
Set Designer: Sattva-Hanna Toiviainen
Schnitt: Samu Heikkilä
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Solar Films Oy, Veneentekijäntie 20, 00210 Helsinki, Finland, Tel: +358 9 417 44 700, Fax: +358 9 417 447 44, e-mail: markus.selin@solarfilms.com
Kontakt: