Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Fremde Haut Deutschland, Österreich 2005 | 97 min | OF | | FF 2005

Angelina Maccarone

Angelina Maccarone (*1965) arbeitet als Regisseurin und Drehbuchautorin. Bekannt geworden ist sie vor allem durch Fremde Haut (Filmfest Hamburg 2005). Schlagzeilen machte ihr Tatort Wem Ehre gebührt, gegen dessen Ausstrahlung 2007 in Köln 20 000 Aleviten demonstrierten.

empfohlen ab 0 Jahren
Eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund von Vertreibung, Asyl- und Identitätssuche erzählt das Kinodebüt von Angelina Maccarone. Im Mittelpunkt steht die iranische Übersetzerin Fariba (Jasmin Tabatabai), der in ihrer Heimat die Todesstrafe droht, weil sie eine verheiratete Frau liebt. Zwar gelingt Fariba die Flucht nach Deutschland, doch dort wird ihr Asylantrag abgelehnt. Den Tod vor Augen entscheidet sie sich zu einer Verzweiflungstat: Nach dem Selbstmord eines anderen Flüchtlings übernimmt sie dessen Pass und Identität und landet in einem Flüchtlingsheim in der schwäbischen Provinz. Verkleidet als Mann. Regisseurin Maccarone: „Fariba muss sich unterwerfen, nicht nur einem externen Exil, sondern auch einem internen.“ Ein ungeschönter Blick auf deutsche Lebenswirklichkeit durch die Augen einer Fremden.
Website:
Originaltitel: Fremde Haut
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch, Farsi
Sektion:
Tags:
Regie: Angelina Maccarone
Drehbuch: Angelina Maccarone, Judith Kaufmann
Darsteller: Jasmin Tabatabai, Anneke Kim Sarnau, Hinnerk Schönemann, Jens Münchow
Produzent: Ulrike Zimmermann,Markus Fischer
Sprachfassung: OF
Musik: Jakob Hansonis
Kamera: Judith Kaufmann
Szenenbild: Thomas Stromberger
Schnitt: Bettina Böhler
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Ventura Film
Weltvertrieb: Media Luna Entertainment, , Hochstadenstr.1-3, 50674 Cologne, Germany, Tel: +49 221 139 22 22, Fax: +49 221 139 22 24, e-mail: info@medialuna-entertainment.de
Produktion: MMM Film Zimmermann & Co. GmbH, Hohenesch 82, 22765 Hamburg, Germany, Tel: +49 40 24 64 57, Fax: +49 40 24 53 69, e-mail: info@mmmfilm.de; Fischer Film GmbH
Kontakt: