Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Dalecarlians - Liebe ist nicht genug Schweden 2004 | 98 min | OF | | FF 2005

Maria Blom

Maria Blom (*1971) wurde in Deutschland vor allem mit der Tragikomödie Zurück nach Dalarna (Filmfest Hamburg 2005) bekannt, mit der sie 2004 auch den Schwedischen Filmpreis für den besten Film und das beste Buch gewann.

empfohlen ab 0 Jahren
Von wegen Home, Sweet Home! Oft fühlt man sich am verlorensten, wo man aufgewachsen ist. Das Dorf, in dem „Dalecarlians“ spielt, könnte das Vorbild für das legendäre „Fargo“ sein. Denn „Dalecarlians“ sind skurril, trockenhumorig bis zur Schmerzgrenze und borniert. „Die kaufen sich eine halbe Stunde von ihrem Haus entfernt ein Ferienhaus, damit sie die Gegend nicht verlassen“, grinst die 34-jährige Regisseurin Maria Blom. Mia (Sofia Helin aus „Four Shades of Brown“, 2004 bei Filmfest Hamburg) fährt von Stockholm in ihr Heimatdorf in die mittelschwedische Provinz Dalarna, um den 70. Geburtstag ihres Vaters zu feiern. Keine gute Idee: Die Dorfbewohner finden sie hochnäsig, alte Konflikte brechen auf, ihre Schwestern sind eifersüchtig, es wird viel zu viel getrunken, und wie jedes Jahr ist Papas Geburtstag von einer Katastrophe gekrönt. Eine Tragikomödie mit wunderbarem Humor und bewegender Dramatik.
Website:
Originaltitel: Masjävlar
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Schwedisch
Sektion: Hauptprogramm
Tags:
Regie: Maria Blom
Drehbuch: Maria Blom
Darsteller: Sofia Helin, Kajsa Ernst, Ann Petrén, Lars G. Aronsson
Produzent: Lars Jönsson
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Peter Mokrosinski
Set Designer:
Schnitt: Petra Ahlin, Michal Leszczylowski
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Kool Filmdistribution
Weltvertrieb: Trust Film Sales ApS, Avedøre Tværvej 10, 2650 Hvidovre, Denmark, Tel: +45 3686 8788, Fax: +45 3677 4448, e-mail: post@trust-film.dk
Produktion: Memfis Film, Upplandsgatan 35, 11328 Stockholm, Sweden, Tel. +46 8 33 55 76, Fax: +46 8 30 99 34, e-mail: memfis@memfis.se
Kontakt: