Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

After the Sea Argentinien 2004 | 67 min | OF | | FF 2005

Israel Adrián Caetano

Israel Adrián Caetano (*1969) ist ein in Uruguay geborener argentinischer Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Cutter und Darsteller und kann auf eine beachtliche Anzahl von Filmen zurückblicken. 2001 holte er mit dem Film Bolivia den Young Critics Award in Cannes.

empfohlen ab 0 Jahren
In Bilder gegossenes Fernweh. Menschen, die sich in Landschaft verlieren. Auf der Suche. Auf der Flucht? Unerklärliches ist hier, am Ende der Welt, geschehen. Windböen jagen über zwei Menschen, die alles verloren haben, vielleicht sogar ihre Namen. Er ist ein Schriftsteller, der von seinem Klavier besessen ist. Sie ist eine Prostituierte (von fesselnder Herbheit: Victoria Carreras), die Licht in das Dunkel ihrer Vergangenheit bringen will. Gemeinsam setzen sie ihre Reise ohne Ziel fort. Wartet hinter dem Meer die Erlösung? Der in Uruguay geborene argentinische Regisseur Israel Adrían Caetano (mit dem in Cannes ausgezeichneten Film „Bolivia“ 2001 und mit „Un oso rojo“ 2002 bei Filmfest Hamburg) füllt in seiner ungewöhnlichen Liebesgeschichte die Leinwand mit Verlorenheit. Es entsteht eine Weite, nach deren Klarheit man süchtig werden könnte.
Website:
Originaltitel: Después del mar
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Israel Adrián Caetano
Drehbuch: Victoria Carreras, Roberto Gispert
Darsteller: Victoria Carreras, Facundo Ramirez
Produzent: Victoria Carreras,Roberto Gispert
Sprachfassung: OF
Musik: Facundo Ramìrez
Kamera: Julián Apezteguía
Set Designer:
Schnitt: Luis Barros, Santiago Pampliega
Redaktion:
Format: Beta SP
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Travesía Producciones, Ayacucho 37 #5T, 1022 Buenos Aires, Argentina, Tel: +54 11 49 54 60 69, e-mail: vcarreras03@yahoo.com.ar
Kontakt: