Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

The Prince Tunesia 2004 | 108 min | OF | | FF 2005

empfohlen ab 0 Jahren
Der Blumenhändler Abel verliebt sich in eine gutsituierte Bankerin. Weil er es nicht wagt, sich der Angebeteten zu offenbaren, die so viel höher auf der gesellschaftlichen Leiter steht, schickt er ihr anonym jeden Tag einenBlumenstrauß. Werden seine blühenden Geschenke die gesellschaftlichen Schranken überwinden? Mit einer geradezu zärtlichen Visualität und sanftem Charme erzählt RegisseurMohamed Zran (mit „Essaïda“ 1997 bei Filmfest Hamburg) jedoch mehr als eine Liebesgeschichte, in der die pittoresken Straßen von Tunis mit ihren Düften, Farben und Geräuschen den berauschenden Hintergrund für Abels Träume bilden. Für ihn ist der ruhige Rhythmus des Film eine Spiegelung der tunesischen Gesellschaft: „Scheinbar ein ruhig plätschernder Bach, der Zweige mit sich trägt und Hindernisse umspült. Doch darunter liegt eine große Spannung. Wie in Tunesien, wo Begriffe wie Familie, Vetternwirtschaft, Korruption, die Frustrationen der Jugend und der Intellektuellen zu menschlichen Zerreißproben führen.“
Website:
Originaltitel: Le prince
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Arabisch, Französisch
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: Mohamed Zran
Drehbuch: Mohamed Zran
Darsteller: Abdelmonem Chouayet, Sonia Mankai, Ahmed Snoussi, Tayeb Weslati
Produzent: Sangho Films,Mandala Production Paris
Sprachfassung: OF
Musik: Rabi Zammouri
Kamera: Tarek Ben Abdallah
Set Designer:
Schnitt: Andree Davanture
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Sangho Films, 16 Avenue of fort, Tunis 1006, Tunisia, Tel: +216 98 31 74 30, Fax: +216 71 24 29 46, e-mail: zran66@yahoo.fr
Kontakt: