Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Letter from an Unknown Woman China 2004 | 90 min | OF | | FF 2005

empfohlen ab 0 Jahren
Eine Frau, die bis in den Tod liebt. Ein Mann, der diese Liebe ignoriert. Zwischen diesen Polen entwarf der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig 1922 die Novelle „Brief einer Unbekannten“. Immer wieder ist sie verfilmt worden – legendär die Adaption von Max Ophüls (1948). Die chinesische Regisseurin Xu Jinglei versetzt die Tragödie ins Peking der 40er-Jahre: Ein Mann erhält einen Brief mit den letzten Worten einer Frau, mit der er einst eine Nacht verbrachte. Verzweifelt forscht der Mann in seiner Erinnerung nach der namenlosen Frau... In betörend schlichten Bildern erzählt Xu Jinglei, die mit fast überirdischer Schönheit auch die weibliche Hauptrolle übernimmt, eine bittersüße Kinoballade über die Zerbrechlichkeit menschlicher Beziehungen. Die melancholische Ode an die Sehnsucht, die Zeit und den Tod wurde auf dem Filmfest im spanischen San Sebastián für die beste Regie ausgezeichnet.
Website:
Originaltitel: Yi Ge Mo Sheng Nv Ren De Lai Xin
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Mandarin
Sektion: Hauptprogramm
Tags:
Regie: Xu Jinglei
Drehbuch: Xu Jinglei
Darsteller: Xu Jinglei, Jiang Wen, Lin Yuan, Sun Feihu
Produzent: Dong Ping,Xu Jinglei
Sprachfassung: OF
Musik: Kubota Osamu
Kamera: Li Pingbin
Set Designer: Cao Jiuping
Schnitt: Zhang Yifan
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Asian Union Film & Media, Building B, Shuguang Tower, No. 5 Jingshun Road, Chaoyang District, Beijing, China, Tel.: +8610-8440-9911, Fax: +8610-8440-9991, Email: wangwei@polyasian.com
Produktion: Asian Union Film & Media, Building B, Shuguang Tower, No. 5 Jingshun Road, Chaoyang District, Beijing, China, Tel.: +8610-8440-9911, Fax: +8610-8440-9991, Email: Letterfrom@polyasian.com
Kontakt: