Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Ginga Brasilien 2005 | 63 min | OF | | FF 2005

empfohlen ab 0 Jahren
Vergessen Sie alles, was Sie bisher mit dem Begriff „Dokumentarfilm“ verbunden haben. „Ginga“, diese mystische Qualität, die die Spielfreude, das spielerische Können und die artistische Leichtigkeit der brasilianischen Fußballer umschreibt, scheint die Regisseure und den Produzenten Fernando Meirelles (mit „City of God“ 2002 bei Filmfest Hamburg) erfüllt zu haben. Alles in diesem Film ist Bewegung, Leidenschaft, Schnelligkeit: Straßenfußball, Capoeira am Strand, fantastische Beach-Volleyballerinnen, tanzende Paare. Sieben Personen stellt das Regie-Trio Hank Levine, Tocha Alves und Marcelo Machado vor: Amateur- und Nachwuchskicker, einbeinige und Nationalspieler bis hin zu Brasiliens neustem Fußballstar Robinho, von Rio bis Manaus. Ein Film, den jeder Fußballtrainer als Inspirationsmaßnahme sehen sollte und der auch jedem Fußballmuffel Spaß macht. Ginga!
Website:
Originaltitel: Ginga
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Portugiesisch
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Hank Levine, Marcelo Machado Tocha Alves
Drehbuch: Hank Levine, Marcelo Machado Tocha Alves
Darsteller:
Produzent: Fernando Meirelles,Hank Levine
Sprachfassung: OF
Musik: Edson X
Kamera: Raoul Fernandez
Set Designer:
Schnitt: Lessandro Sócrates, Márcio Canella, Oswaldo Sant
Redaktion:
Format: Digi Beta
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: O2 Filmes, Rua Heliópolis 410, Villa Hamburguesa, 05318-010 São Paulo, Brazil, Tel: +55 11 942 523 48, Fax: +55 11 364 444 23, e-mail: hank@o2filmes.com
Kontakt: