Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

September Tapes USA 2003 | 95 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
Am 6. Juli 2002 reist der US-Journalist Don Larson (GeorgeCalil) nach Afghanistan, um die Jagd auf den TerroristenOsama Bin Laden zu dokumentieren. Immer wieder gerätder Reporter in der „war zone“ in große Gefahr. AuchÜbersetzer und Führer Wali (Produzent Wali Razqi) kannihn nicht immer vor kritischen Situationen bewahren. Am18. August verschwinden Larson und seine Crew spurlos.Am 3. September werden Larsons Video- und Tonbänderin einer verlassenen Al-Kaida-Höhle gefunden. DebütregisseurChristian Johnston kombiniert atemberaubendes,unter schwierigsten Umständen entstandenes Doku-Materialmit einer dramatischen Thriller-Handlung. „SeptemberTapes“ war die erste westliche Produktion, die nach demFall des Taliban-Regimes völlig in Afghanistan gedrehtwurde. Kein Wunder, dass das Filmmaterial bei der Einreisein die USA wochenlang beschlagnahmt blieb. „SeptemberTapes“ verwischt mutig und stilsicher die Grenzenvon Dokumentation und Fiktion – irgendwo zwischen „BlairWitch Projekt“ und „Black Hawk Down“.
Website:
Originaltitel: September Tapes
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion: Hauptprogramm
Tags:
Regie: Christian Johnston
Drehbuch: Christian Johnston, Christian Van Gregg
Darsteller: George Calil, Wali Razaqi
Produzent: Christian Johnston,Matthew Rhodes
Sprachfassung: OF
Musik: Gunnard Doboze
Kamera: Christian Johnston
Set Designer:
Schnitt: Darren Mann, Jeffro Brunk
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: First Look Media, Inc., 8000 Sunset Blvd., East Penthouse, Los Angeles, CA 90046, USA, Tel: +1 323 337 1000, Fax: +1 323 337 1037, e-mail: info@firstlookmedia.com
Produktion: Complex Production
Kontakt: