Filmfest
#FFHH18
27.9. - 6.10.2018
Hamburg

Phileine Says Sorry Niederlande 2003 | 90 min | OF | Farbe | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
Phileine (eine absolute Entdeckung: Kim van Kooten) isteine von uns. Selbstbewusst, normal zickig und eifersüchtig– ach, und sich entschuldigen, das ist nicht ihr Ding. Alsihr schauspielernder Freund Max (ein Hingucker: MichielHiusman) zu einem Shakespeare-Seminar nach New Yorkfährt, reist sie ihm heimlich nach. Sie ist so eifersüchtig,dass sie die öffentliche „Romeo und Julia“-Aufführungdes Seminars sprengt. Kein Wunder: Es ist eine moderneInszenierung, in der Romeo (IHR Max!) und Julia einandernackt auf der Bühne lieben! Die Presse ist von ihrer Aktionbegeistert und Phileine wird über Nacht so berühmt,dass Talkmaster David Letterman sie einlädt! Allerdings:Max will nichts mehr von ihr wissen. Phileine müsste sichentschuldigen… Mit ungebändigter visueller Kraft powertRobert Jan Westdijk seine mehrfach preisgekrönte romantischeKomödie in einem irren Tempo, mit komikartigenSpezialeffekten und einem entfernten „Sex and the City“-Flair auf die Leinwand. Ein großer Spaß für nicht mehr ganzso kleine Mädels – und ihre Kerle.
Website:
Originaltitel: Phileine zegt sorry
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Niederländisch, Englisch
Sektion: Hauptprogramm
Tags:
Regie: Robert Jan Westdijk
Drehbuch: Robert Jan Westdijk
Darsteller: Kim van Kooten, Michiel Huisman, Tara Elders, Liesbeth Kamerling
Produzent: Frans van Gerstel,Jeroen Beker
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Bert Pot
Set Designer: Dimitri Merkouov
Schnitt: Peter Alderliesten
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Fortissimo Films, Veemark 77-79, 1019 DA Amsterdam,, The Netherlands, Tel: +31 20 627 32 15, Fax: +31 20 626 11 55, e-mail: info@fortissimo.nl
Produktion: Fu Works, Postbus 37743, 1030 BG Amsterdam, Tel: +3120 344 51 47, Fax: +3120 344 51 45, e-mail: info@fuworks.com
Kontakt: