Filmfest
#FFHH18
27.9. - 6.10.2018
Hamburg

Das Zimmermädchen und der Millionär Deutschland 2004 | 92 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
Lust, einen Filmfestabend bei einer hemmungslos romantischenKomödie, in der der Titel zugleich das Happy Endvoraussagt, zu verträumen? Lisa Martinek (auch in „DerMann von nebenan lebt“ bei Filmfest Hamburg zu sehen)spielt Sophie, eine Angestellte eines Luxus-Hotels. Diesehält den Mann, der da hemdsärmelig durch die Lobby derNobelabsteige schlendert, für den zu späten AushilfskellnerHannes. Dementsprechend drastisch fällt ihre Begrüßungaus. Was sie nicht weiß: Der angebliche Kellner isttatsächlich der Besitzer. Hannes, sofort verliebt in Sophie,versucht immer wieder im Laufe von Andreas Senns federleichtinszenierter Romanze, seine wahre Identität preiszugeben.Leider ist die ehrgeizige Sophie bereits verlobtund hält Hannes für einen Luftikus ohne Lebensplan. DerLebenskünstler ist zwar gerade dabei, ihr Herz zu erobern,aber im entscheidenden Moment zieht ihr Hirn immer dieNotbremse. Doch natürlich ist es in dieser gefühlvollenLiebeskomödie nur eine Frage der Zeit, bis Herz zu Herzfindet.
Website:
Originaltitel: Das Zimmermädchen und der Millionär
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: TV-Spielfilme
Tags:
Regie: Andreas Senn
Drehbuch: Christoph Darnstädt
Darsteller: Lisa Martinek, Misel Maticević, Waldemar Kobus, Angela Roy
Produzent: Marc Conrad,Friedrich Wildfeuer
Sprachfassung: OF
Musik: Jo Barnikel, Stephan Wildfeuer
Kamera: Markus Hausen
Set Designer: Claus Kottman
Schnitt: Melanie Margalith
Redaktion:
Format: Digi Beta
Printsource:
Deutscher Verleih: Sat.1, Angela Heuser
Weltvertrieb:
Produktion: Typhoon Films, Stadtwaldgürtel 42, 50931 Cologne, Germany
Kontakt: