Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Zwei Wochen für uns Deutschland 2003 | 92 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
Trotz jährlich steigender Scheidungsrate gibt es sie immernoch: Ehepaare, für die nach ein paar Jahren und ein paarKindern die Liebe noch frühlingsfrisch ist. Wie bei Ina (Barbara Rudnik) und Klaus (Götz Schubert). Die fiebern wieTeenager den Reiterferien ihrer Kinder Lisa (Cynthia Witt)und Stefan (Ole Fröhlich) entgegen. Zwei Wochen nur Mannund Frau sein! Keine von Kinderalbträumen unterbrochenenLiebesnächte. Wie damals eben. Aber: Kann man die Uhr wirklich zurückdrehen? Viel zu schnell erkennen beide,dass der Alltag nicht auszuschalten ist wie ein Radio. Klauskümmert sich trotz Urlaub um das Geschäft, Ina stolpertin einen Flirt mit Eric (Helmut Zierl), Klaus‘ Kompagnon.Eifersucht und schlechte Laune statt 14 Tage nonstopSonnenschein! Dennoch: „Szenen einer Ehe“ sind in dieserturbulenten Gute-Laune-Komödie bis zum Happy End nichtzu erwarten. Aber einige gepfefferte Überraschungen. Sokomisch kann Romantik sein.
Website:
Originaltitel: Zwei Wochen für uns
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion:
Tags:
Regie: René Heisig
Drehbuch: Eva Spreitzhofer
Darsteller: Barbara Rudnik, Götz Schubert, Helmut Zierl, Cynthia Witt
Produzent: Heike Wiehle-Timm
Sprachfassung: OF
Musik: Rainer Michel
Kamera: Peter Nix
Szenenbild: Claudia Hellwich, Guido Amin Fahim
Schnitt: Inge Behrens
Redaktion:
Format: Digi Beta
Printsource:
Deutscher Verleih: Degeto
Weltvertrieb:
Produktion: Relevant Film Produktionsgesellschaft mbH, Grindelallee 184, 20144 Hamburg, Germany, Tel: +49 40 413271 0, Fax: +49 40 44 52 77, e-mail: info@relevantfilm.de
Kontakt: