Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Der Stich des Skorpion Deutschland 2003 | 89 min | OF | | FF 2004

Stephan Wagner

Stephan Wagner (*1968) studierte an der Filmakademie Wien Filmregie und Drehbuch. Nebenbei arbeitete er als Regieassistent bei Peter Patzak. Heute ist er Drehbuchautor, Cutter, Produzent und vor allem Regisseur. Viele seiner Filme wurden ausgezeichnet und mit Preisen geehrt.

empfohlen ab 0 Jahren
Herbst 1964. „Mitkommen!“ Doch Häftling Stein wird nichtzum üblichen Verhör in Bautzen gebracht. Stattdessenlandet er vor einer Hofmauer. Ihm gegenüber: Soldatenmit erhobenen Gewehren. Er hört das Entsichern der Waffen,die Schüsse. Doch Stein stirbt nicht. Die Munition derSoldaten sind Platzpatronen. Eine weitere Episode in derFolterungsgeschichte des Gefangenen Stein, festgesetztvon der Stasi wegen Fluchtversuchs aus der DDR. Anfangder 70er-Jahre in den Westen freigekauft, baut er dort eineFluchthilfeorganisation auf. So erfolgreich, dass die Stasidie Operation Skorpion ausruft, um ihn zu liquidieren. Nach„Mord am Meer“ ist dies der zweite TV-Spielfi lm bei FilmfestHamburg, der einen Stoff der Zeitgeschichte aufgreift.Basierend auf der Autobiografi e von Wolfgang Welsch („Ichwar Staatsfeind Nr.1“) und mit Jörg Schüttauf und MartinaGedeck in den Hauptrollen inszeniert Stephan Wagner(mit „Wie kriege ich meine Mutter groß“ im letzten Jahrbei Filmfest Hamburg) ein intensives, deutsch-deutschesDrama.
Website:
Originaltitel: Der Stich des Skorpion
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: TV-Spielfilme
Tags:
Regie: Stephan Wagner
Drehbuch: Holger Karsten Schmidt
Darsteller: Jörg Schüttauf, Martina Gedeck, Matthias Brandt, Volkmar Kleinert
Produzent: Sytze van der Laan,Nina Lenze
Sprachfassung: OF
Musik: Irmin Schmidt
Kamera: Thomas Benesch
Set Designer: Uwe Riemer
Schnitt: Gunnar Wanne-Eickel
Redaktion:
Format: Digi Beta
Printsource:
Deutscher Verleih: WDR/arte, Redaktion: Michael André/Andeas Schreitmüller
Weltvertrieb:
Produktion: Studio Hamburg Produktion GmbH, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Germany, Tel: +49 40 6688 0, Fax: +49 40 6688 5428, www.studio-hamburg-produktion.de
Kontakt: