Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Coast of Death Spanien 2013 | 84 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2013

empfohlen ab 0 Jahren
Costa da Morte ist eine Region im Nordwesten Galiciens. Zur Römerzeit galt sie als das Ende der Welt. Ihren dramatischen Namen verdankt sie den vielen Schiffsunglücken, die sich im Laufe der Geschichte in dieser felsigen, nebligen und stürmischen Gegend ereignet haben. Die Kamera bewegt sich durch dieses weite Land voller Legenden und beobachtet die alteingesessenen Fischer, Bauern und Handwerker und ihr Leben in einer Landschaft und Natur, die ihnen viel gibt und genauso viel abverlangt. Dabei versucht sie sich dem Geheimnis dieser Region anzunähern und zu verstehen, was die Bewohner mit ihrem Land und seiner Geschichte verbindet.

Vorstellung am 28.09. in Anwesenheit von:

Lois Patiño (Regisseur)
Originaltitel: Costa da morte
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Spanisch, Galician
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Lois Patiño in collaboration with Carla Andrade
Drehbuch:
Darsteller:
Produzent: Felipe Lage Coro,Martin Pawley
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Ann Deveria
Kamera: Lois Patiño
Szenenbild:
Schnitt: Lois Patiño, Pablo Gil Rituerto
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Zeitun Films
Produktion: Zeitun Films
Kontakt: