Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Future My Love Großbritannien 2012 | 93 min | OF | Farbe & s&w | FF 2013

Maja Borg

Maja Borg (*1982) ist eine preisgekrönte schwedische Film- und Videokünstlerin. Filmstudium am Edinburgh College of Art. Future My Love ist ihr erster Langfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
Wie muss ein Zusammenleben organisiert sein, das durch Beständigkeit und Glück charakterisiert ist und nicht nur auf den schnellen Profit und eigenen Vorteil schielt? Ausgehend von einer gescheiterten Liebe, deren letzte Tage sie in poetischen Super-8-Aufnahmen rekonstruiert, bricht die Regisseurin auf zu einer essayistischen Reise durch unsere Gegenwart. Dem Kollaps des Finanzsystems und der Natur stellt sie alternative ökonomische und soziale Modelle entgegen. Inspirationen dafür findet sie bei dem über 90-jährigen Futuristen Jacque Fresco und seinem "Venus-Projekt". Ihr Fazit: Ein besseres Zusammenleben ist möglich, als Paar wie als Gesellschaft.

Vorstellung am 30.09. in Anwesenheit von:
Maja Borg (Regisseurin)
Originaltitel: Future My Love
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch
Tags:
Regie: Maja Borg
Drehbuch: Maja Borg
Darsteller: Nadya Cazan as N.E.M., Jacque Fresco, Roxanne Meadows
Produzent: Sonja Henrici,Lisbet Gabrielsson,Maja Borg
Sprachfassung: OF
Musik: Per Störby
Kamera: Minttu Mäntynen, Maja Borg
Set Designer:
Schnitt: Colin Monie, Patricia Gomes
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: SDI Productions Ltd.
Produktion: SDI Productions Ltd., Lisbet Gabrielsson Film AB, Maja Borg Filmproduktion
Kontakt: