Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Lampedusa auf St. Pauli Deutschland 2013 | 83 min | OF | Farbe | FF 2013

Rasmus Gerlach

RASMUS GERLACH (*1963) studierte visuelle Kommunikation an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. FILMFEST HAMBURG zeigte bereits mehrfach Filme von ihm, zuletzt Gefahrengebiete & andere Hamburgensien (2015), Timewings (2016) und Der Gipfel – Performing G20 (2017).

empfohlen ab 0 Jahren
Mitte Juni 2013 stranden 300 afrikanische Flüchtlinge in Hamburg. Sie kommen aus Libyen und haben eine zum Teil lebensgefährliche Odyssee über Lampedusa hinter sich. Der Hamburger Senat will die Männer so schnell wie möglich wieder loswerden, doch die beiden Pastoren einer kleinen Kiezkirche auf St. Pauli öffnen 80 von ihnen die Tür, und das ganze Viertel packt mit an. Hafenstraßen-Bewohner übernehmen wichtige Teile der Hilfsorganisation, Kieztürsteher den Schutz vor möglichen Naziübergriffen. Und der FC St. Pauli hilft mit Klamotten aus. Ein Film über gute Gastgeber und ihre Gäste – die Flüchtlinge.

Vorstellung am 04.10. in Anwesenheit von:
Rasmus Gerlach (Regie) und Protagonisten
Originaltitel: Lampedusa auf St. Pauli
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: Nordlichter
Tags:
Regie: Rasmus Gerlach
Drehbuch: Rasmus Gerlach
Darsteller:
Produzent: Rasmus Gerlach
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Rasmus Gerlach
Szenenbild:
Schnitt: Rasmus Gerlach
Redaktion:
Format: BluRay
Printsource:
Deutscher Verleih: Moonlightmovies
Weltvertrieb: Moonlightmovies
Produktion: Moonlightmovies
Kontakt: