Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Jung & Schön Frankreich 2013 | 94 min | OF | Farbe | FF 2013

François Ozon

FRANÇOIS OZON (*1967) wurde mit 8 Frauen (2002) einem breiten Publikum bekannt und erhielt 2004 den Douglas Sirk Preis. Zuletzt lief von ihm bei FILMFEST HAMBURG 2013 Jung & Schön.

empfohlen ab 0 Jahren
Kurz vor ihrem 17. Geburtstag schläft die hübsche Isabelle im Sommerurlaub das erste Mal mit einem Jungen – ein Ereignis, das sie ernüchtert zurücklässt. Mit Beginn des neuen Schuljahres verabredet sie sich über das Internet mit Männern, die sie für Sex bezahlen. 300 € pro Treffen berechnet sie ihren meist älteren Kunden, das versteckte Geldbündel im Kleiderschrank wächst schnell an. Weder ihre Familie noch Freunde ahnen, was sie an ihren Nachmittagen treibt. Als ihr Doppelleben durch einen tragischen Zwischenfall auffliegt, sind die Eltern fassungslos. Doch während ihre Mutter sich mit Selbstvorwürfen quält, schweigt Isabelle beharrlich.

Mit freundlicher Unterstützung von

BLAU.DE
Originaltitel: Jeune & jolie
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: François Ozon
Drehbuch: François Ozon
Darsteller: Marine Vacth, Géraldine Pailhas, Frédéric Pierrot, Fantin Ravat, Johan Leysen, Charlotte Rampling
Produzent: Eric & Nicolas Altmayer
Sprachfassung: OF
Musik: Philippe Rombi
Kamera: Pascal Marti
Szenenbild: Katia Wyszkop
Schnitt: Laure Gardette
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Weltkino Filmverleih GmbH
Weltvertrieb: Wild Bunch
Produktion: Mandarin Cinéma, Mars Films, France 2 Cinéma, FOZ production
Kontakt: