Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Closed Curtain Iran 2013 | 106 min | OF | Farbe | FF 2013

Jafar Panahi

JAFAR PANAHI (*1960) gilt mit vielfach preisgekrönten Filmen wie Offside (2006), Closed Curtain (2013) und Taxi Teheran (2015) als einer der wichtigsten unabhängigen Filmemacher des Iran. Aufgrund seiner Regimekritik sind die meisten seiner Filme in seiner Heimat verboten. Der Kreis (2000) und This Is Not a Film (2011) liefen bereits bei FILMFEST HAMBURG.

Kamboziya Partovi

Kamboziya Partovi (*1955) ist Drehbuchautor (The Circle). Sein Film Café Transit war 2007 für den Oscar nominiert.

empfohlen ab 0 Jahren
Ein Mann und sein Hund haben sich in einer Villa verbarrikadiert. Er darf das Tier eigentlich nicht besitzen, weil es nach dem Islam als unrein gilt. Eine Frau trifft ein. Auch sie wird gesucht. Der Mann und die Frau belauern sich misstrauisch. Woher etwa weiß sie, dass er von der Polizei verfolgt wird? Die Beiden sind Gefangene in einem Haus ohne Aussicht. Erst als der Regisseur selbst die Szene betritt, lüftet sich stückweise der Vorhang. Doch die Wirklichkeit wird immer wieder von der Fiktion eingeholt. Regisseur Jafar Panahi drehte Closed Curtain heimlich am Kaspischen Meer im Nordiran und bekam in Abwesenheit bei der diesjährigen Berlinale einen Silbernen Bären für das beste Drehbuch.
Website:
Originaltitel: Pardé
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Farsi
Sektion: Iran Deluxe
Tags:
Regie: Jafar Panahi, Kamboziya Partovi
Drehbuch: Jafar Panahi
Darsteller: Kamboziya Partovi, Maryam Moghadam, Jafar Panahi, Hadi Saeedi, Azadeh Torabi
Produzent: Jafar Panahi
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Mohamad Reza Jahanpanah
Szenenbild:
Schnitt: Jafar Panahi
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: uCONNECT
Produktion: Jafar Panahi Film Productions
Kontakt: