Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Erbarmen Dänemark, Deutschland, Schweden 2013 | 97 min | OF | Farbe | FF 2013

Mikkel Nørgaard

Mikkel Nørgaard (*1974) studierte an der Den Danske Filmskole in Kopenhagen. Er drehte TV-Serien wie Anna Pihl (2006) und Gefährliche Seilschaften (2010). Mit Erbarmen, dem ersten Teil der Thriller-Reihe, war er letztes Jahr bei Filmfest Hamburg zu Gast.

empfohlen ab 0 Jahren
Nach einem katastrophal gescheiterten Einsatz wird Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) in die Sonderabteilung Q abgeschoben. Er darf nun nicht mehr selbst ermitteln, sondern soll ungelöste Fälle möglichst schnell und geräuschlos zum Abschluss bringen. Doch es dauert nur wenige Tage, bis seine Sturheit Mørck und seinen Assistenten (Fares Fares) auf die Spur der Politikerin Lynggaard führt, die vor Jahren auf mysteriöse Weise von einer Fähre verschwunden ist. Gegen die Anweisungen tauchen die beiden Ermittler in die Tiefen von Lynggaards Vergangenheit ein – und beginnen langsam aber sicher zu verstehen, dass das Böse manchmal nur auf den richtigen Zeitpunkt wartet, bis es sich voller Grausamkeit und Horror in ein Leben drängt.

Vorstellung am 27.09. in Anwesenheit von:
Mikkel Nørgaard (Regisseur), Louise Vesth (Produzentin), Maria Köpf (Produzentin), Nikolaj Lie Kaas (Schauspieler)

Mit freundlicher Unterstützung von

DEUTSCHE FILMVERSICHERUNGSGEMEINSCHAFT
und EUROPEAN FILM BONDS A/S

Website: www.nfp.de
Originaltitel: Kvinden i buret
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Dänisch
Sektion: Agenda 13
Tags:
Regie: Mikkel Nørgaard
Drehbuch: Nikolaj Arcel
Darsteller: Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Sonja Richter, Mikkel Boe Følsgaard, Søren Pilmark, Troels Lyby
Produzent: Louise Vesth,Peter Aalbaek Jensen,Jonas Bagger,Maria Köpf,Madeleine Ekman
Sprachfassung: OF
Musik: Johan Söderqvist
Kamera: Eric Kress
Szenenbild: Rasmus Thjellesen
Schnitt: Morten Egholm, Martin Shade
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: NFP marketing & distribution GmbH
Weltvertrieb: TrustNordisk
Produktion: Zentropa Entertainments20 ApS, Film i vast
Kontakt: