Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

36 Thailand 2012 | 68 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2013

Nawapol Thamrongrattanarit

Nawapol Thamrongrattanarit (1984) ist Regie-Autodidakt und einer der erfolgreichsten Jungfilmer Thailands. Mit seinem Debüt 36 (Filmfest Hamburg 2013) gewann er den Nachwuchspreis des Filmfestivals in Busan, mit Mary Is Happy, Mary Is Happy* wurde er zu den Filmfestspielen von Venedig eingeladen.

empfohlen ab 0 Jahren
Sai arbeitet als Location-Scout für eine Filmproduktion und macht nonstop Bilder mit ihrer Digitalkamera – Berufskrankheit. Sie dokumentiert jedes Details, das ihr bei ihren Streifzügen durch die Stadt und ihre Ruinen auffällt. Die digitale Bilderflut organisiert sie nach einem einfachen System: pro Jahr eine Festplatte. Auch ein Foto von ihr und Oom, den sie während eines Jobs kennenlernt, landet auf einer solchen Harddisk. Jahre später bemerkt Sai, dass die Festplatte defekt und damit der einzige Beweis für ihr Aufeinandertreffen mit Oom verloren ist. Es entspinnt sich in nur 36 Einstellungen eine wunderbar leichte Reflexion über die Dynamik von Erinnerung und Erinnerungsverlust – eine Liebesgeschichte im digitalen Zeitalter.
Website:
Originaltitel: 36
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Thailändisch
Sektion: Asia Express
Tags:
Regie: Nawapol Thamrongrattanarit
Drehbuch: Nawapol Thamrongrattanarit
Darsteller: Koramit Vajrasthira, Wanlop Rungkamjad, Sirima Aksornsawang, Puangpaka Aksornsawang, Itthisak Treesanga, Siriporn Kongma
Produzent: Nawapol Thamrongrattanarit,Aditya Assarat,Soros Sukhum
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Wuttipong Leetrakul, Yellow Fang
Kamera: Khumwan Pairach
Set Designer: Rasiguet Sookkarn
Schnitt: Upanigkit Chonlasit
Redaktion:
Format: dcp
Printsource: Pascale Ramonda
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Pop Pictures Co. Ltd.
Produktion: Very Sad Pictures
Kontakt: