Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Mud Argentinien 2012 | 107 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2013

José Celestino Campusano

José Celestino Campusano (*1964) ist in der prekären Peripherie von Buenos Aires groß geworden und lebt dort noch heute. Mud wurde bei den argentinischen Festivals in Cosquín und Mar del Plata ausgezeichnet.

empfohlen ab 0 Jahren
Sie nennen sich „El Brujo", der Hexer, und „El Indio", der Indio – zwei alternde Musiker, die in einem Slum im Süden von Buenos Aires wohnen. Sie hatten mit ihrer Musik bislang keinen großen Erfolg und setzen nun alle ihre Hoffnungen auf ein neues Bandprojekt. Es heißt „Fango" – Schlamm – und verbindet Tango mit Trashrock. Doch der musikalische Aufbruch wird überschattet von drastischen Ereignissen. Als eine Affäre von El Brujos Frau mit einem verheirateten Mann aus der Nachbarschaft publik wird, kommt es zu einem brutalen Gewaltausbruch, der das ganze Viertel erschüttert. Der Film spielt mit Elementen des Neowestern und beruht auf wahren Begebenheiten.
Originaltitel: Fango
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: José Celestino Campusano
Drehbuch: José Celestino Campusano
Darsteller: Oscar Génova, Nadia Batista, Claudio Miño, Olga Obregón, Paola Abraham, Eliseo Sanchez, Carlos Zaracho, Erica Paolucci
Produzent: José Celestino Campusano
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Claudio Miño
Kamera: Leonardo Padín
Szenenbild:
Schnitt: Leonardo Padín
Redaktion:
Format: BluRay
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Cinebruto
Produktion: Cinebruto
Kontakt: