Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

P3ND3JO5 Argentinien 203 | 150 min | OF mit englischen UT | s&w | FF 2013

Raúl Perrone

RAÚL PERRONE (*1952) ist Regisseur, Drehbuchautor, Fotograf und einer der Pfeiler des Independent-Films in Argentinien. Seine Filmografie umfasst mehr als 40 Kurz- und Spielfilme. Filmfest Hamburg zeigte von ihm 2013 P3ND3JO5 und 2014 Favula.

empfohlen ab 0 Jahren
P3ND3JO5 (sprich: Pendejos) ist ein Musical mit Geistern und Skatern. Die Musik gibt die Richtung vor, den Rhythmus und die Stimmung in diesem hypnotischen, virtuos komponierten Porträt mehrerer Jugendlicher in einem Vorort von Buenos Aires. Von dem volkstümlichen Tanz Cumbia über die klassische Oper bis zu Punkrock reicht das musikalische Gerüst, an das sich die drei Episoden – zwei Liebes- und eine Mafiageschichte – anlehnen. Die Konversationen sind nicht zu hören: Sie werden zu Zwischentiteln wie im Stummfilmkino, eine Hommage an Dreyers Jeanne d'Arc ebenso wie das Schwarzweißbild und 4:3-Format. Für viele argentinische Filmkritiker ist P3ND3JO5 nichts weniger als ein Meisterwerk.

Mit freundlicher Unterstützung von



Originaltitel: P3ND3JO5
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Raúl Perrone
Drehbuch: Raúl Perrone
Darsteller: Mariano Blanco, Cabito, Yenien Teves, Eugenia Juárez, Fernando Daniel
Produzent: Pablo Ratto
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Nomenombresway
Kamera: Fabián Blanco, Bernardo Demonte, Raúl Perrone, Hernán Soma
Szenenbild:
Schnitt: Raúl Perrone
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Trivial Producciones
Kontakt: