Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Julia Deutschland, Litauen 2013 | 89 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2013

empfohlen ab 0 Jahren
„Als ich geboren wurde", sagt Julia über sich, „hat Gott nicht aufgepasst." Doch genau dieser Gott ist die einzige Autorität, die sie akzeptiert. Julia ist eine Außenseiterin und Nonkonformistin – und eine Hure. Sie verkauft ihren Körper auf den Straßen von Berlin, in stickigen Hinterzimmern und auf den klebrigen Sesseln im Pornokino. Über zehn Jahre lang begleitete J. Jackie Baier die Transsexuelle, die als Kunsthochschulabsolventin aus Litauen nach Berlin kam und ein altertümliches Deutsch aus dem frühen 19. Jahrhundert spricht. Julia ist eine Geschichte über Entwurzelung und Zugehörigkeit und das Porträt einer Frau, die manchmal den Nachhauseweg nicht mehr findet.

Vorstellung am 28.09. in Anwesenheit von:
J. Jackie Baier (Regisseurin), Gamma Bak (Produzentin), Julia Krivickas (Protagonistin)

Vorstellung am 30.09. in Anwesenheit von:
J. Jackie Baier (Regisseurin)

Originaltitel: Julia
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: Agenda 13
Tags:
Regie: J.Jackie Baier
Drehbuch: J.Jackie Baier
Darsteller: Julia Krivickas, W. Lerch, R. Orzichovskis, Renate Lusis
Produzent: Gamma Bak,J.Jackie Baier,Dagnė Vildžiūnaitė
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Christopher Franke, Princessin Hans
Kamera: Dieter Vervuurt, Thorsten Schneider
Set Designer:
Schnitt: Steffen Reck, J.Jackie Baier
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: GMfilms
Weltvertrieb: M-Appeal
Produktion: J.Jackie Baier Filmproduktion, Gamma Bak Filmproduktion, Just A Moment
Kontakt: