Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

The Children of Troumaron Mauritius 2013 | 93 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2013

Harrikrisna Anenden

Harrikrisna Anenden (*1947) hat seit den 80er Jahren zahlreiche Dokumentar- und Kurzfilme für die Weltgesundheitsorganisation WHO gedreht. Sharvan Anenden (*1984) studierte visuelle Kommunikation in London und drehte mehrere kurze Animationsfilme und Werbespots

empfohlen ab 0 Jahren
In Troumaron, einem heruntergekommenen Vorort von Port-Louis, der Hauptstadt von Mauritius, steht das Leben still. Hier gibt es seit der Schließung einer Textilfabrik nichts mehr zu tun. Auch die vier Teenager Sadiq, Eve, Clelio und Savita sehen nur zu, wie sie irgendwie über die Runden kommen. Sadiq, der Möchtegern-Poet, schreibt Liebesgedichte über Eve. Eve hat schon als Kind ihren Körper gegen Schulmaterialien verkauft. Clelio ist eine tickende Zeitbombe, zutiefst frustriert und voller Aggressionen, während Savita noch von einer besseren Zukunft zu träumen wagt. Als sie und Eve tatsächlich planen, Troumaron zu verlassen, glimmt Hoffnung auf. Doch der Plan geht furchtbar schief und löst eine Spirale der Gewalt aus.

Vorstellung am 03.10. in Anwesenheit von:
Harrikrisna Anenden (Regisseur)
Website:
Originaltitel: Les Enfants de Troumaron
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: Harrikrisna Anenden, Sharvan Anenden
Drehbuch: Ananda Devi
Darsteller: Kitty Philips, Roshan Hassamal, Vinaya Sungkur, Kristeven Mootien, Thierry Françoise
Produzent: Harrikrisna Anenden
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Rémi Boubal
Kamera: Piotr Jaxa
Set Designer: Sharvan Anenden
Schnitt: Catherine Le Mignant Labye
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Cine Qua Non Ltd.
Produktion: Cine Qua Non Ltd.
Kontakt: