Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Borgman Niederlande, Belgien, Dänemark 2013 | 113 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2013

Alex van Warmerdam

ALEX VAN WARMERDAM (*1952) ist einer der interessantesten und produktivsten niederländischen Regis-seure. Sein vorletzter Film Borgman lief 2013 im offiziellen Wettbewerb in Cannes und wurde auch bei Filmfest Hamburg gezeigt. Schneider vs. Bax ist sein neunter Film.

empfohlen ab 0 Jahren
Das Böse taucht auf wie aus dem Nichts. Sein Name: Borgman. Er ist ein verwahrloster, bärtiger Waldmensch, der von Jägern aus seiner Erdhöhle geschreckt wird, flüchten kann und bei einer Vorstadtfamilie um Asyl bittet. Mit dem Eindringling im Gartenhaus ist es mit dem Frieden vorbei. Borgman ist ein Teufel und nur auf Unheil aus. Er provoziert, intrigiert und manipuliert. Er lockt hinter der makellosen Fassade seiner Gastgeber lange Verdrängtes hervor: sexuelle Begierden, Gewalt, Hass. Und er ist nicht allein. Seine Komplizen sind nur eine SMS weit entfernt. Borgman ist ein radikaler und zutiefst verstörender Angriff auf die Bürgerlichkeit.

Mit freundlicher Unterstützung von
Website:
Originaltitel: Borgman
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Niederländisch
Sektion: Agenda 13
Tags:
Regie: Alex van Warmerdam
Drehbuch: Alex van Warmerdam
Darsteller: Jan Bijvoet, Hadewych Minis, Jeroen Perceval, Sara Hjort Ditlevsen, Eva van de Wijdeven, Annet Malherbe
Produzent: Marc van Warmerdam
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Vincent van Warmerdam
Kamera: Tom Erisman
Set Designer: Geert Paredis
Schnitt: Job ter Burg
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Fortissimo Films
Produktion: Graniet Film, Epidemic, Mollywood, DDF/Angel Films, NTR
Kontakt: