Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Geschichten vom Cildirsee Türkei, Deutschland 2004 | 88 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
Das originelle Doku-Drama von Reis Çelik entführt in dieAbgeschiedenheit des Cildirsees in Ost-Anatolien. EinesTages stellt sich den Pferdeschlitten, die die Bewohnereines tief verschneiten Dorfes in die nächste Stadt bringen,ein exotischer Rivale entgegen: Ein roter Kleinbus. Weilsie wissen, dass der Wagen nicht die Abkürzung über denzugefrorenen See nehmen kann, schlagen die Schlittenlenkerschlitzohrig ein Wettrennen in die Stadt vor. Doch dasErgebnis des Rennens überrascht alle… Der Regisseur hatnicht vorrangig die sportliche Herausforderung im Auge,sondern vor allem die fast troubadour-ähnliche Traditionder dortigen Bevölkerung. Jeder ist nämlich ein Spezialistim Erdenken von Geschichten über Starrsinnigkeit. Dieseinszeniert Çelik jedes Mal mit dem in der Türkei sehr populären Hauptdarsteller Tuncel Kurtiz (Silberner Bär 1986 für „Hiuch HaGdi“ von Shimon Dotan). Geschichten zwischenMagie und Mystik, die Reis Çeliks zu einem ganz besonderenKinoabenteuer verwebt.
Website:
Originaltitel: Ýnat Hýkâyelerý
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Türkisch
Sektion: Hauptprogramm
Tags:
Regie: Reis Çelik
Drehbuch: Reis Çelik
Darsteller: Sabri Tutal, Kemal Gültekin, Ali Başkan, Tuncel Kurtiz
Produzent: Reis Çelik,Adil Kaya
Sprachfassung: OF
Musik: Reis Çelik
Kamera: Reis Çelik
Set Designer:
Schnitt: Ogün Aydonat, Ekrem Çelik, Robert F. Kellner
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Filmverleih Interforum
Weltvertrieb:
Produktion: RH Politic Productions (RH Politik Yapimcilik Sunar), Tel:+90 212 249 7046, Fax: 90 212 249 8006, e-mail: reiscelik@yahoo.com
Kontakt: