Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Süperseks Deutschland 2004 | 96 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
Hamburg ist nicht nur Michel, Hafen und Alster. Sondernauch jede Menge türkischer Lebensart. Nach Fatih Akinentdeckt jetzt der Hamburger Regiedebütant Torsten Wackerden multikulturellen Geschichtenreichtum von Altona,Schanzen- und Karolinenviertel. Wobei die DrehbuchautorenKerim Pamuk und Daniel Schwarz sich mit derselbenVerspieltheit in gängige Klischees hineinknieen, mit der siediese Vorurteile dann brechen. Junger Türke in Geldnot– so weit die wenig ungewöhnliche Ausgangssituation.Allerdings kommt der 23-jährige Elvis (Denis Moschittoaus „Verschwende Deine Jugend“) auf eine ziemlichverrückte Idee, um seinem Onkel 50.000 geliehene Eurozurückzuzahlen: „Süperseks“, die erste türkischsprachigeTelefonsex-Hotline – mit großem Erfolg. Doch dann bewirbtsich ausgerechnet seine Freundin Anna (Marie Zielcke aus„Lammbock“) bei „Süperseks“… Eine abgedrehte Komödiezwischen Kebab und Kult, mitten aus dem Herzen derHansestadt, gefördert von der Hamburger Filmförderung.Prädikat: „Echt goil!“
Website:
Originaltitel: Süperseks
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch, Türkisch
Sektion:
Tags:
Regie: Torsten Wacker
Drehbuch: Kerim Pamuk, Daniel Schwarz
Darsteller: Denis Moschitto, Marie Zielcke, Martin Glade, Hilmi Sözer
Produzent: Nina Bohlmann,Babette Schröder
Sprachfassung: OF
Musik: Florian Tesslof
Kamera: André Lex
Szenenbild: Wolf Seesselberg
Schnitt: Anja Pohl
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Warner Bros. Entertainment Pictures GmbH
Weltvertrieb:
Produktion: Magnolia Filmproduktion GmbH, Fruchtalle 19, 20259 Hamburg, Tel.: 040-28 41 98 78, Fax. : 040-28 40 98 77
Kontakt: