Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Story Undone Iran, Irland 2004 | 83 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
Ein Bus mit schwarz verhängten Fenstern fährt durch diestaubige Einöde der iranischen Berge in das von Polizeikontrollen bewachte Grenzland. Er hält an einer schwer einsehbaren Kurve. Zwei Männer erwarten ihn. Ein Fenster geht auf, Geldscheine wechseln den Besitzer, die beiden steigen ein. Im Inneren des Busses maskierte Menschen: Flüchtlinge, die jenseits der Grenze auf ein besseres Leben hoffen. Die beiden Neupassagiere sind ein Regisseur und sein Kameramann, die über die Flüchtlinge eine Dokumentation drehen wollen. Zunächst trifft ihr Projekt auf wenig Gegenliebe. Doch als die Flüchtlinge in eine Militärkontrolle geraten und der Regisseur glaubhaft machen kann, dass die Flüchtlinge Schauspieler eines Films sind, entsteht eine distanzierte Kameradschaft zwischen den illegalen Migranten und dem Filmteam. An der Grenze steht diese neue Freundschaft vor einer tödlichen Bewährungsprobe,die Hassan Yektapanahs unspektakulärem, geradlinigemFilm eine überraschende Wendung gibt.
Dieser Film läuft auch im Rahmen von
Filmfest Hamburg goes Altona.
Website:
Originaltitel: Dastan Natamam
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Farsi
Sektion: Hauptprogramm
Tags:
Regie: Hassan Yektapanah
Drehbuch: Hassan Yektapanah
Darsteller: Mazdak Taebi, Mehdi Baghaiyan, Mohammad Assadi, Hasan Gol Mehdi
Produzent: Hassan Yektapanah
Sprachfassung: OF
Musik: Keyvan Honarmand
Kamera: Reza Rakhshan
Set Designer: Hassan Yektapanah
Schnitt: Hassan Yektapanah
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Hassan Yektapanay; Lebrocquy Fraser Production Company, 19 Anglesea road, Dublin 4, Ireland, Tel.: 353 161 888 68, e-mail: jlebrocquy@lebrocquyfraser.com
Kontakt: