Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Silmido Südkorea 2003 | 135 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
10 Millionen Koreaner können nicht irren. So viele sahendas ab 15 Jahren freigegebene Action-Drama „Silmido“.Damit schlug Kang Woo-suks nervenzerfetzender Filmlässig „Titanic“ und die „Herr der Ringe“-Trilogie an derheimischen Kinokasse. 31 zum Tode verurteilte Gefängnisinsassen werden auf Regierungsbefehl auf der Insel Silmido zu Killermaschinen für ein Himmelsfahrtskommandotrainiert. Mit schonungsloser Härte zeigt der Film, wie Willen und Psyche der Männer gebrochen werden, um sie ingefühllose, perfekt funktionierende Roboter zu verwandeln.Übrigens basiert der CinemaScope-Film auf einer wahrenBegebenheit. In den späten 60er Jahren soll eine Gruppesüdkoreanischer Gefangener von der Regierung für die Ermordung des nordkoreanischen Dikators Kim Il-Sung ausgebildet worden sein. Trotz seines politischen Hintergrunds kam es Regisseur Kang Woo-suk vor allem auf eines an: „Der Film muss mindestens so unterhaltsam wie ein Hollywood-Film sein.“ Eine cineastische Höllenfahrt!
Website:
Originaltitel: Sil-Mi-Do
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Koreanisch
Sektion:
Tags:
Regie: Woo-Suk Kang
Drehbuch: Heui-Jae Kim, Dong-Ho Baek
Darsteller: Gyeong-Gu Seol, Sung-Ki Ahn, Jun-Ho Heo, Jae-Yeong Jeong
Produzent: Jonathan Kim,Jong-Dong Lee
Sprachfassung: OF
Musik: Jo, Yeong-Uk
Kamera: Kim, Seong-Hok
Szenenbild:
Schnitt: Goh, Im-Pyo
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: 3L Filmverleih
Weltvertrieb: Cinema Service, Heung Kuk Bldg. 5th Floor 43-1, Joong-Gu, Seoul, Korea
Produktion: Cinema Service, Heung Kuk Bldg. 5th Floor 43-1, Joong-Gu, Seoul, Korea
Kontakt: