Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg
Tickets kaufen Tickets kaufen

Alexandrie... New York Ägypten, Frankreich 2004 | 128 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
„Ich mag die Leute nicht, die akzeptieren, dass man alt undträge wird. Einstein entwickelte die Relativitätstheorie mit72, also muss er mit 72 sehr jung gewesen sein.“ YoussefChahine ist 78 und Trägheit kann man dem bekanntestenRegisseur Ägyptens weiß Gott nicht vorwerfen. 2002 inszenierte er wie Ken Loach, Sean Penn oder Mira Nair eineEpisode von „11‘09‘‘01 – September 11“. 1978 gewann ermit „Alexandria… warum?“ den Berliner Bären, dies istder vierte Film, den er seiner Geburtsstadt widmet. „Alexandrie… New York“ ist kosmopolitisches Meisterwerk und Fest der Gefühle. Der ägyptische Regisseur Yehia trifft in New York nach 40 Jahren seine erste Liebe Ginger wieder. Viel hat sich seit damals verändert: Der amerikanische Traum – ein Albtraum. Yehia erfährt, dass Ginger einen Sohn von ihm hat. Ein stürmisches Epos, in dem die Helden lieben, singen, tanzen, lachen und weinen. Eine wunderschöne Geschichte über die Schwierigkeiten der Liebe– eines Mannes zu einer Frau und zu Amerika.
Dieser Film läuft auch im Rahmen von
Filmfest Hamburg goes Altona.
Website:
Originaltitel: Alexandrie... New York
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Arabisch, Englisch
Sektion:
Tags:
Regie: Youssef Chahine
Drehbuch: Youssef Chahine, Khaled Youssef
Darsteller: Mahmoud Hémeida, Ahmed Yéhia
Produzent: Humbert Balsan
Sprachfassung: OF
Musik: Yehia El Mougy
Kamera: Ramses Maerzouk
Szenenbild: Hamed Hemdan
Schnitt: Rachida Abdel Salam
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Flach Pyramide International, 5 rue du Chevalier de Saint George, 75008 Paris, France, Tel : +33 1 42 96 02 20, Fax : +33 1 40 20 05 51, e-mail: pricher@flach-pyramide.com
Produktion: Ognon Pictures, 14, rue Montmartre, 75001 Paris, France, Tel: +33 1 40 26 56 08, Fax: +33 1 40 26 02 09, e-mail: ognon2@free.fr
Kontakt: