Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

3-Way USA 2003 | 85 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
Die Geschichte stammt von dem bekannten Pulp-RomancierGil Brewers und heißt im Original „Wild to Possess“.Scott Ziehl hat daraus ein knallhartes Kino-Gebräu vonLust, Erpressung und Mord gemixt. Lew (Dominic Purcellaus „Mission: Impossible 2“) ist ein kleiner Ganove miteinem großen Geheimnis. Zufällig hat er von einem Kidnapping-Plan Wind bekommen, bei dem es um eine MillionDollar geht. Klar, dass er sich da einschaltet. Pech, dassLew sein Wissen ausgerechnet mit drei extrem undurchsichtigen Frauen teilt: Mit der toughen Rita (Joy Bryant), der sinnlichen Isobel (Ali Larter) und der lasziven, reichen Florence (immer ein Hingucker: Gina Gershon). Mit diesen drei Amazonen an Bord gerät sein Erpressungsplan auf mörderische Art und Weise außer Kontrolle. Das Problem bei Geheimnissen? Keiner kann sie für sich behalten! Ein erotischer Noir-Thriller von mitunter schwärzester Komik.
Website:
Originaltitel: Three Way
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion:
Tags:
Regie: Scott Ziehl
Drehbuch: Russell P. Marleau
Darsteller: Gina Gershon, Dwight Yoakam, Dominic Purcell, Joy Bryant
Produzent: Russell P. Marleau,Christian Mills
Sprachfassung: OF
Musik: Christopher Hoag
Kamera: Abtonio Calvache
Szenenbild: Charles Daboub Jr.
Schnitt: Debra Goldfield
Redaktion:
Format: DVD
Printsource:
Deutscher Verleih: Columbia Tristar Home Entertainment
Weltvertrieb:
Produktion: Hyperion Pictures, 6725 Sunset Blvd. Suite 240, Hollywood, CA 90028, USA, Tel: +1 323 871 0022, Fax: +1 323 871 0044, e-mail: mail@hyperionpictures.com
Kontakt: