Filmfest
#FFHH21
30.09. - 09.10.2021
Hamburg

Kritikerpreis
12.01.2021

Der US-Verband National Society of Film Critics, dem rund 60 namhafte Filmkritiker angehören, hat Nomadland von Chloé Zhao als besten Film ausgezeichnet.

Der bereits in Venedig (Goldener Löwe) und Toronto (People's Choice Award) preisgekrönte Film erhielt außerdem Preise für die Beste Regie (Chloé Zhao), Beste Hauptdarstellerin (Frances McDormand) und Beste Kamera (Joshua James Richards). Nomadland lief 2020 bei FILMFEST HAMBURG in der Sektion Transtatlantik und war der Abschluss des Festivals.

Nach dem wirtschaftlichen Zusammenbruch einer Konzernstadt im ländlichen Nevada packt Fern (Frances McDormand) ihren Van und macht sich auf den Weg, um als moderne Nomadin ein Leben außerhalb der konventionellen Gesellschaft zu führen. Der dritte Spielfilm der Regisseurin Chloé Zhao zeigt die echten Nomaden Linda May, Swankie und Bob Wells als Ferns Mentor·innen und Begleiter·innen bei ihrer Erkundung der weiten Landschaft des amerikanischen Westens.

FILMFEST HAMBURG zeigte auch schon die ersten beiden Filme von Chloé Zhao, The Rider (2017) und Songs My Brother Taught Me (2015). Nomadland soll am 18. März 2021 in die deutschen Kinos kommen (Verleih: The Walt Disney Company Germany).