Filmfest
#FFHH20
24.09. - 03.10.2020
Hamburg
Kino-Tickets kaufen

Team-Tipp #1
25.09.2020

Der russische Filmemacher Victor Kossakovsky erforscht in seinen Filmen das Unbekannte: Die gewaltige Kraft der Meere in seiner Heavy-Metal-Wellen-Oper Aquarela oder wie Menschen auf sich gegenüberliegenden Seiten des Planeten leben in ¡Vivan las Antipodas! Mit Gunda blickt er nun auf etwas, das uns viel näher ist, wenngleich wir es in der modernen Welt meist nicht mehr wahrnehmen: Das Leben der Tiere, die Menschen täglich essen. Kossakovsky beobachtet mit seiner Kamera sensibel das Verhalten von Schweinen, Hühnern und Kühen in freier Wildbahn. Der Verzicht auf einen gesprochenen Kommentar lässt die in konraststarkem Schwarzweiß gehaltenen Bilder für sich sprechen und zeigt uns, dass diese Wesen zwar nicht menschlich sind, aber auch Freude, Angst und Trauer empfinden. Das regt den Zuschauer stärker zum Denken an, als er ein tendenziöser Text je könnte.