Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Team-Tipp #3
28.09.2019

28.09.2019 19:00 Uhr im Abaton: 143 Sahara Street

Jendrik Walendy aus der Presseabteilung von FILMFEST HAMBURG:

Die Ödnis der Sahara, Winde wirbeln Sand durch die Luft, in der Entfernung verschwimmt die Landschaft im Nichts. Darin ein Haus, kaum mehr als eine Hütte. Hier lebt Malika und betreibt einen Imbiss für die Menschen auf der Durchreise: Lastwagenfahrer, Bekannte, Touristen auf Motorradtour. Für einige Momente betreten sie Malikas Welt und teilen ihre Geschichten.

So entsteht ein Bild der Region und ihrer Menschen, ihrer Vergangenheit und Gegenwart – ohne dass der Film jemals diesen Schauplatz verlässt. Wenn es keine Gespräche sind, die gezeigt werden, dann geht der Blick hinaus auf die Straße und der Film wartet so geduldig wie seine Protagonistin auf die Menschen und Ereignisse die vorbeiziehen. Und so verlangsamen auch wir uns als Zuschauer, lernen eine neue Geduld in der Hektik inmitten der Hektik eines Festivals, verlieren uns in den Furchen der Gesichter die wir vor uns sehen und lernen mit Malika, dass Geduld und Beständigkeit auch Ausdruck des Widerstands sein können.

143 Sahara Street ist ein kleiner, unaufgeregter Film, der genau deswegen zurecht den Nachwuchspreis beim Filmfestival in Locarno bekommen hat.