Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Eurovisuell
03.09.2019

Die Krisen in Europa zeichnen sich auch in den Kassenschlagern ab. Neben zwei schrägen Komödien bestimmen in diesem Jahr vor allem die ernsten Töne die Publikumserfolge des Kontinents. Auch die Männlichkeit ist in die Krise geraten und die Filme zeigen, wie unterschiedlich sich dies in Finnland, Ungarn, Italien oder Spanien äußern kann, während Filme aus Norwegen, Dänemark und Portugal in modernen und historischen Melodramen die Liebe durchspielen.

Festivalleiter Albert Widerspiel: »Die Sektion Eurovisuell genießt seit Beginn eine besonders große Beliebtheit beim Filmfest Publikum. Die Neugierde nach den Geschmäckern der europäischen Nachbarn ist von Jahr zu Jahr größer. Und schön, dass die Filme in der Sektion immer so unterschiedlich sind - man könnte glauben, dass überall Komödien dominieren; Eurovisuell beweist auch in diesem Jahr, dass dem nicht so ist.«

Das Hamburger Publikum bestimmt darüber, welcher europäische Erfolgsfilm bei FILMFEST HAMBURG ausgezeichnet wird. Der Commerzbank Publikumspreis ist mit 5000 Euro dotiert und wird seit dem Jahr 2015 von dem in Hamburg gegründeten Bankhaus gestiftet. Das Preisgeld erhält die/der Regisseur·in.

»Das Filmfest ist Jahr für Jahr ein kultureller Höhepunkt in unserer Stadt. Und wir als Commerzbank sind Hamburg besonders eng verbunden, nicht zuletzt als Gründungsstandort. Es ist uns deswegen ein großes Anliegen, das wir uns als Teil der Gesellschaft auch für kulturelle Belange engagieren« sagt Frank Haberzettel, Bereichvorstand der Commerzbank AG.

Die Filme im Überblick:

ROSSZ VERSEK
BAD POEMS
Ungarn, Frankreich 2018
Gábor Reisz

Das heiter-melancholische Kaleidoskop einer Krise, in dem vier Zeitebenen auf virtuose und verblüffende Art miteinander kommunizieren.
Die Seele von Tamás liegt in Scherben. Seine Freundin Anna hat ihn verlassen. Der 33-Jährige kehrt nach Budapest zurück und zieht wieder bei seinen Eltern ein. Voller Selbstmitleid versinkt er in Grübeleien über sich, sein Leben und die Liebe. Egal ob bei Treffen mit alten Freund·innen oder beim Brainstorming für eine Werbekampagne, mit der er sein Geld verdient – Tomás' Gedanken gleiten immer wieder in die Zeit ab, als er 7, 14 und 17 Jahre alt war. Und langsam beginnt er zu verstehen, woher seine Verwirrung rührt.

DRONNINGEN
HERZDAME
Dänemark, Schweden 2019
May el-Toukhy

Trine Dyrholm brilliert als kühle Verführerin in diesem provokativen Melodram, das in Dänemark alle Preise abräumte und auch im Kino ein Riesenerfolg war.
Anne (Trine Dyrholm) scheint alles zu haben: Einen liebevollen Mann, zwei bezaubernde Töchter, einen Job als Anwältin und ein idyllisch gelegenes Haus. Ganz unerwartet zieht ihr Stiefsohn Gustav, ein rebellischer Teenager, für eine Weile bei der Familie ein. Während ihr Mann Schwierigkeiten hat, zu seinem Sohn aus erster Ehe eine Verbindung herzustellen, findet Anne zu Gustav schnell einen Draht. Und mehr als das. Sie beginnt mit dem 17-Jährigen eine leidenschaftliche Affäre – und setzt damit ihre Karriere und ihre Familie aufs Spiel.

LO DEJO CUANDO QUIERA
I CAN QUIT WHENEVER I WANT
Spanien 2019
Carlos Therón

Willkommen Wirtschaftskrise! Drei junge Spanier haben eine Geschäftsidee und machen alles nur noch schlimmer – in einer Komödie, für die der Begriff »durchgedreht« noch zu wenig ist.
Die drei Akademiker Pedro, Arturo und Eligio haben ihre Unijobs verloren. Frustriert und pleite besinnen sie sich auf ein Projekt, an dem Pedro schon seit Jahren arbeitet: Wunderpillen, mit denen man die ganze Nacht durchmachen kann, völlig ohne Nebenwirkungen. Erwartungsvoll stürzen sich die Ex-Professoren ins Clubleben, um ihre sagenhafte Ausdauerdroge zu verticken. Doch der Markt ist brandgefährlich und hochbizarr. Und Pedro, Arturo und Eligio sind die dümmsten Dealer der Welt.

JUICE
THE RAGGED LIFE OF JUICE LESKINEN
Finnland 2018
Teppo Airaksinen

Der Gundermann Finnlands! Das melancholische und zugleich rasend komische Biopic erzählt den Aufstieg und Fall von Juice Leskinen, einer Ikone der finnischen Popmusik.
Zwischen Legende und Loser – was Juice Leskinen anpackte, war immer extrem. Der 2006 mit Mitte fünfzig verstorbene Sänger und Schriftsteller schuf moderne Klassiker, die jeder Finne heute noch mitsingen und mitsprechen kann. Neben der Bühne jedoch war er ein Antiheld, ein Kette rauchendes Großmaul, das mehr und mehr dem Alkohol verfiel. Leskinens wichtigster Lebensantrieb war die Liebe, die Kunst kam erst danach. Es ist die Geschichte eines zutiefst sensiblen Mannes, der viele verletzt hat, auch sich selbst.

PSYCHOBITCH
Norwegen 2019
Martin Lund

Der Box-Office-Hit aus Norwegen erzählt die erfrischende Coming-of-Age-Geschichte zweier junger Menschen, die trotz ihrer Gegensätzlichkeit zueinanderfinden.
Frida ist anders – nicht weil sie muss, sondern weil sie es so will. Die 15-Jährige hat keine Lust, Teil der »Generation Perfekt« zu sein, ganz im Gegensatz zu Marius. Der Sonnyboy der Klasse will in allem, was er tut, immer der Beste sein. Als die beiden zu einem Lern-Tandem verkuppelt werden, sieht Marius darin eine weitere Gelegenheit zu zeigen, was für ein toller Kerl er ist. Frida hat aber nicht die Absicht, sich von dem Klassenliebling helfen zu lassen oder »repariert« zu werden. Bald jedoch wird aus dem gemeinsamen Lernen eine turbulente Liebe.

PEDRO E INÊS
THE DEAD QUEEN
Portugal, Frankreich, Brasilien 2018
António Ferreira

Ein Liebesdrama in drei Akten: Erzählerisch gekonnt schickt der Film ein Paar auf eine faszinierende Zeitreise durch drei unterschiedliche Epochen und Szenerien.
Eine Psychiatrie in Portugal. Pedro, einer der Patienten, erzählt drei Geschichten. Die erste handelt von Dom Pedro im 14. Jahrhundert. Er ist Anwärter auf den portugiesischen Thron und verliebt sich in Inês, sein Dienstmädchen, das später ermordet wird. Als er König ist, lässt er ihren Leichnam ausgraben und krönt sie nachträglich zur Königin. Ein Sprung in die Gegenwart: Pedro und Inês arbeiten in einem Architekturbüro – und werden zu Liebenden in einer dystopischen Zukunft, in der die Menschen aus den Städten aufs Land flüchten.

10 GIORNI SENZA MAMMA
1O TAGE OHNE MAMA
Italien 2019
Alessandro Genovesi

Papa am Rande des Nervenzusammenbruchs: Ein erfolgreicher Pasta-Manager muss plötzlich allein den Haushalt schmeißen. Eine italienische Commedia al dente!
Carlo und Giulia haben zusammen drei Kinder. Während Carlo vollkommen für seinen Job lebt, hat Giulia ihren Beruf aufgegeben, um sich ganz der Familie zu widmen. Doch damit ist für zehn Tage Schluss! Die gestresste Fulltime-Mutter fliegt mit ihrer Schwester in die Karibik. Carlo muss übernehmen – und ist restlos überfordert von seiner Doppelrolle als Hausmann und Highperformer. Zehn Chaostage voll kleiner und großer Dramen brechen an, die für Carlo und die Kinder aber auch eine Chance bereithalten: sich einmal richtig kennenzulernen.