Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

LOLA-Chancen
21.03.2019

Zwei Filme aus dem letztjährigen FILMFEST HAMBURG-Programm haben Chancen auf eine LOLA.

In der Kategorie »Beste weibliche Hauptrolle« wurde Luise Heyer für ihre Rolle als Liv in dem Spielfilm Das schönste Paar  für den Deutschen Filmpreis 2019 nominiert. Der Film von Sven Taddicken erzählt die Geschichte eine Lehrerpaares, das in ihrem Urlaub einem Überfall zum Opfer fällt. Malte (Maximilian Brückner) kann nicht verhindern, dass seine Patnerin vergewaltigt wird. Zwei Jahre später glaubt das Paar, das Trauma überwunden zu haben – bis Malte einen der Täter erkennt und ihn verfolgt.

Für ihren Film Das schönste Paar wurden Jamilla Wenske und Sol Bondy von One Two Films  bei FILMFEST HAMBURG mit dem erstmals vergebenen Hamburger Produzentenpreis »Deutsche Kinoproduktion« ausgezeichnet. Der von der Hamburger Behörde für Kultur und Medien ist mit 25.000 Euro dotiert. Am 2. Mai 2019, einen Tag vor der Preisverleihung in Berlin, startet Das schönste Paar bundesweit im Kino (Koryphäen Filmverleih).

Der Film Trautmann von Marcus H. Rosenmüller kann gleich auf zwei Auszeichnungen hoffen: Nominiert wurden Gerd Baumann in der Kategorie »Beste Filmmusik« und Anke Winckler für das »Beste Kostümbild«. Der Film über die Torwartlegende Bernhard Carl »Bert« Trautmann, der nach seiner Kriegsgefangenschaft beschließt, in England zu bleiben und beim Verein Manchester City Karriere macht, ist bereits am 14. März im Kino gestartet.