Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Neuer Preis
19.02.2018

Die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg erweitert den Hamburger Produzentenpreis um die Kategorie »Deutsche Kinoproduktion«. In der neuen Wettbewerbskategorie wird ab diesem Jahr der Produzent eines herausragenden deutschen Kinofilms ausgezeichnet. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.

Neben dem neuen Preis zeichnet der Hamburger Produzentenpreis »Europäische Kino-Koproduktion« den deutschen Koproduzenten einer europäischen Kinokoproduktion, mit dem Hamburger Produzentenpreis »Deutsche Fernsehproduktionen« den Produzenten der besten deutschen Fernsehproduktion aus. Das Preisgeld für den Hamburger Produzentenpreis »Deutsche Fernsehproduktionen« wird von der Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten (VFF) gestiftet.

Weitere Preise bei FILMFEST HAMBURG sind der Douglas Sirk Preis, der Commerzbank Publikumspreis, der Politische Film der Friedrich Ebert-Stiftung, der Michel Filmpreis, gestiftet von der Hamburgischen Kulturstiftung, der Art Cinema Award des internationalen Verbands der Filmkunsttheater (C.I.C.A.E.), der Sichtwechsel-Filmpreis, gestiftet vom Auswärtigen Amt, der NDR Nachwuchspreis sowie der FILMFEST HAMBURG-Kritikerpreis. Insgesamt werden bei FILMFEST HAMBURG 2018 voraussichtlich Preisgelder in Höhe von insgesamt 125.000 Euro vergeben.