Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Der Politische Film der Friedrich-Ebert-Stiftung

Die Friedrich-Ebert-Stiftung zeichnet seit 2013 gesellschaftlich engagiertes Kino aus. Dokumentar- und Spielfilme in der Sektion Veto! konkurrieren um das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Prämiert wird die beste Regiearbeit.


Preisträger 2018

On Her Shoulders 

Regie: Alexandria Bombach

Die Begründung der Jury:

»Wie machen wir das Unsichtbare sichtbar? – In zerstörten Ländern, in brüchigen Gesellschaften, in verwüsteten Seelen? Kriege erzählen, Menschen wiederfinden, die vergessen werden sollen. Damit das, was passiert ist, nicht im Rückspiegel der Geschichte verschwindet: Das bedarf Ausdauer. Eine Kamera. Und Mut. Gegen das Vergessen andrehen: Das war wie ein Auftrag, eine Mission, der internationalen Filmemacherinnen und Filmemachern in unserer Sektion 'Veto!'
Wir haben Spielfilme gesehen, die diesen Auftrag sehr ernst genommen haben. Jedes Frame, jedes Archivbild, jeder Mensch war ihnen wichtig, um Geschichten zu erzählen, die drohen im Halbdunkel zu verschwinden. Wir möchten heute einen Film über eine junge Frau auszeichnen, der genau das tut. Er handelt von einer Frau, die gegen das Vergessen anrennt, anredet, Podien besteigt und daran fast zerbricht. Nadia Murad ist 23 Jahre alt. Sie ist irakische Jesidin und hat den Genozid des so genannten 'Islamischen Staats' an ihrer Volksgruppe überlebt. Sie war Geisel und Sexsklavin. Sie hat Unvorstellbares erlebt – und überlebt. Sie konnte aus der Gefangenschaft fliehen und ist heute eine der wichtigsten Stimmen, die der Welt vom Schicksal der Jesidinnen und Jesiden berichten kann. Der Film von Alexandria Bombach begleitet Nadia Murad um die Welt. Er zeigt ihren Kampf um Aufmerksamkeit und Gerechtigkeit. Und dieser Film wagt etwas: Er konzentriert sich nicht auf das Grauen, das Nadia erlebt hat. Er rückt die müden Augen einer jungen Frau in den Vordergrund, die ihr Erlebtes fast jeden Tag erzählen muss. 'Wir brauchen nicht mehr Worte, wir brauchen endlich Taten', sagt sie einmal vor den Vereinten Nationen. Der Applaus ist ihr sicher, es folgen Worte, Worte und wieder Worte. Und dann bleibt die Kamera bei ihr, wenn das Licht ausgeht, wenn die Leere zurückkehrt. Das ist der Preis derjenigen, die das Unsichtbare sichtbar machen wollen. Alles auf Nadias Schultern. On her shoulders.«

 

Bisherige Preisträger*innen

Jury 2018

Timo Hempel
Lektor und Mitglied im AK Medien und Digitales SPD Hamburg
Eva Hubert
Ehemalige Geschäftsführerin der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Christian von Brockhausen
Regisseur, Journalist und Videojournalist

Nominierte Filme

Anote's Ark

FF 2018 | Kanada 2018 | 77 Min. | OF mit englischen UT
Regie: Matthieu Rytz
empfohlen ab 0 Jahren
DOKUMENTARFILM Ein Land versinkt im Meer, sein Präsident kämpft für die Zukunft seiner Bevölkerung. Während die Industrienationen um …

The Blessed

FF 2018 | Frankreich, Belgien, Katar 2017 | 102 Min. | OF mit englischen UT
Regie: Sofia Djama
empfohlen ab 0 Jahren
Eine Familie leidet an ihrer Heimat Algerien. Ein feinfühliges Drama, in dem das Thema Flucht von der anderen Seite erzählt wird. Algier 2008, …

Drei Gesichter

FF 2018 | Iran 2018 | 101 Min. | OF mit deutschen UT
Regie: Jafar Panahi
empfohlen ab 0 Jahren
Ein Film über drei Generationen von iranischen Schauspielerinnen, die unterschiedlich frei darin sind, ihren Beruf auszuüben. Jafar Panahis neues …

Erased,___ Ascent of the Invisible

FF 2018 | Libanon 2018 | 76 Min. | OF mit englischen UT
Regie: Ghassan Halawani
empfohlen ab 0 Jahren
ESSAY Ein Film wie eine archäologische Grabung, eine Stadt als flüchtiger Erinnerungsspeicher und ein Verbrechen, von dem nichts mehr zu sehen ist. …

A Family Tour

FF 2018 | Taiwan, Singapur, Hong Kong, Malaysia 2018 | 107 Min. | OF mit englischen UT
Regie: Liang Ying
empfohlen ab 0 Jahren
Familienzusammenführung auf neutralem Grund: In einem wütenden Melodram verarbeitet Regisseur Yang Liang seine eigene Erfahrung in der erzwungenen …

House of My Fathers

FF 2018 | Sri Lanka 2018 | 95 Min. | OF mit englischen UT
Regie: Suba Sivakumaran
empfohlen ab 0 Jahren
Traumabewältigung in den Urwäldern Sri Lankas: In lyrischen Bildern entsteht eine politische Parabel über Krieg und Erinnerung. Der Bürgerkrieg …

I Do Not Care If We Go Down In History As Barbarians

FF 2018 | Rumänien, Tschechien, Frankreich, Bulgarien, Deutschland 2018 | 139 Min. | OF mit englischen UT
Regie: Radu Jude
empfohlen ab 0 Jahren
Rumänien beteiligte sich aktiv am Holocaust – heute will keiner mehr etwas davon wissen. Ein absurdes Lehrstück über die selektive …

The Image You Missed

FF 2018 | Frankreich, Irland, USA 2018 | 73 Min. | OF mit englischen UT
Regie: Donal Foreman
empfohlen ab 0 Jahren
ESSAY Der Bürgerkrieg in Nordirland als Hintergrund für eine Vater-Sohn-Geschichte – und für eine Reflexion über das politische Kino. Der …

In The Desert – A Documentary Diptych

FF 2018 | Israel, Kanada 2018 | 215 Min. | OF mit englischen UT
Regie: Avner Faingulernt
empfohlen ab 0 Jahren
DOKUMENTARFILM In direkter Nachbarschaft und doch ohne Berührungspunkte: Im Westjordanland leben israelische Siedler und palästinensische Bauern …

On Her Shoulders

FF 2018 | USA 2018 | 94 Min. | OF mit englischen UT
Regie: Alexandria Bombach
empfohlen ab 0 Jahren
DOKUMENTARFILM Das Porträt einer Genozid-Überlebenden, die zur Symbolfigur einer ganzen Volksgruppe wurde. Nadia Murad ist 23, irakische Jesidin …

The Raven and The Seagull

FF 2018 | Dänemark 2018 | 70 Min. | OF mit englischen UT
Regie: Lasse Lau
empfohlen ab 0 Jahren
HYBRID Koloniale Fantasien im Permafrost: Die Landschaften Grönlands werden zum Reflexionsraum über die komplexen Beziehungen zum »Mutterland«. …

A Violent Desire for Joy

FF 2018 | Frankreich 2018 | 75 Min. | OF mit englischen UT
Regie: Clément Schneider
empfohlen ab 0 Jahren
Die Französische Revolution auf dem Lande: Ein Mönch muss sich zwischen seinen heiligen Gelübden und revolutionären Gelüsten entscheiden. …