Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Akkreditierung Branche

 

Eine Fachakkreditierung können professionelle Vertreter*innen der Film-, Kino- und Festivalbranche, professionelle Filmschaffende, Schauspieler*innen sowie Studierende von Film- und Medienstudiengängen (alle Hochschulen) beantragen.

Akkreditierungsstart: 20. August 2019
Akkreditierungsschluss: 13. September 2019

 Akkreditierungsvoraussetzungen / Tätigkeitsnachweis

  • Für professionelle Vertreter*innen der Film-, Kino- und Festivalbranche: ein entsprechender aktueller Tätigkeitsnachweis, Firmenprofil, Aufgabengebiet und Position in dem jeweiligen Unternehmen
  • Für professionelle Filmschaffende (Regie, Drehbuch etc.) und Schauspieler*innen: Filmografie, Verlinkung zur Agentur, aktuell gepflegte Webseite – diese ersetzt jedoch nicht das Hochladen mindestens eines Dokuments
  • Für Studierende von Film- und Medienstudiengängen: aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

Nach Prüfung der angeforderten Belege entscheidet das Festival über die Akkreditierung. Ein Rechtsanspruch auf Akkreditierung besteht nicht.

Akkreditierungsgebühr

Die Akkreditierungsgebühr beträgt 60 Euro inkl. MWST.

Anmeldung

Bitte füllen Sie das Online-Registrierungsformular aus. Neben Ihren persönlichen Daten, benötigen Sie dazu ein Portraitfoto (JPEG-Format) sowie einen digitalen Tätigkeitsnachweis

Über eine erfolgreiche Akkreditierung informieren wir Sie nach Prüfung Ihrer Angaben in einer separaten Bestätigungsmail. In dieser wird ebenfalls der nachfolgende Zahlungsprozess erklärt.

Zugangsberechtigungen

  •  freier Zugang zu den Akkreditiertenvorstellungen aller Kinosäle währende der gesamten Festivalzeit.
  • Kartenkontingent (begrenzt) für die am Abend stattfindenden öffentlichen Vorstellungen
  • freier Zugang zum Festivalzelt auf dem Allende-Platz