Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Wenn Frauen ausziehen Deutschland 2016 | 90 min | OF | Farbe | FF 2017

Matthias Tiefenbacher

MATTHIAS TIEFENBACHER (*1962) ist Theater- und Filmregisseur. Mit Wenn Frauen ausziehen ist er bereits zum vierten Mal Gast bei FILMFEST HAMBURG (2003: Die Schönste aus Bitterfeld, 2008: Stille Post, 2012: Gestern waren wir Fremde).

empfohlen ab 0 Jahren
In einem idyllisch gelegenen Dorf des bayerischen Alpenvorlands bekommt die junge Gastwirtin Paula (Anna Maria Mühe) das Angebot eines Investors, den Ort in ein Luxus-Resort zu verwandeln. Die einheimischen Frauen sind begeistert – sie erhoffen sich von der Wellness-Oase die Erfüllung ihrer geheimsten Träume. Doch ihre Männer widersetzen sich. Auch Paulas große Liebe Max (Max von Thun) beschwört sie, das Dorf nicht aufzugeben. Die Frauen solidarisieren sich, um den Widerstand ihrer Männer zu brechen. An klassischen Vorbildern orientierte Heimat-Komödie in Zeiten der Gentrifizierung.
Website:
Originaltitel: Wenn Frauen ausziehen
Filmtyp: 16:9 Submission
Originalsprache: Deutsch
Sektion: 16:9
Regie: Matthias Tiefenbacher
Drehbuch: Christian Jeltsch
Darsteller: Anna Maria Mühe, Max von Thun, Friedrich von Thun, Anne Schäfer, Sophie von Kessel, Siegfried Terpoorten, Saskia Vester, Jean-Yves Berteloot, Marlene Morreis, Felix Vörtler, Michelle Barthel, Max Schmidt
Produzent: Susanne Freyer, Miriam Düssel
Sprachfassung: OF
Musik: Biber Gullatz, Andreas Schäfer
Kamera: Hanno Lentz
Set Designer: Irene Edenhofer-Welzl
Schnitt: Horst Reiter
Redaktion: Günther van Endert (ZDF)
Format: BluRay
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Akzente Film- & Fernsehproduktion GmbH für ZDF
Kontakt: Felix Stegmann, Akzente Film- & Fernsehproduktion: Felix.Stegmann@akzentefilm.de