Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Tuktuq Kanada 2016 | 94 min | OmeU | Farbe | FF 2017

Robin Aubert

ROBIN AUBERT (*1972) ist ein kanadischer Schauspieler, Drehbuchautor und Filmemacher. Für Tuktuq, seinen vierten Langfilm als Regisseur, schrieb er das Buch selbst und spielte darin auch die Hauptrolle.

empfohlen ab 0 Jahren
HYBRID Ein Kameramann angelt sich einen lukrativen Auftrag: Für die kanadische Regierung soll er den Alltag der in der Provinz Nunavik lebenden Inuit-Communities dokumentieren. Motiviert macht er sich an die Arbeit und fängt die ihm fremde Kultur in leuchtenden Aufnahmen ein. In Telefonaten mit dem zuständigen Minister wird aber immer deutlicher, dass sein Film einem ganz anderen Zweck dienen soll, nämlich einer Zwangsumsiedlung: Anstelle des Dorfes soll ein riesiger Minenkomplex entstehen. Tuktuq zeichnet in von Magie durchdrungenen Bildern ein poetisches Porträt der Inuit-Kultur Nordkanadas und ist gleichzeitig ein scharfer Kommentar zu den tatsächlichen Regierungsplänen in diesem Gebiet.
Originaltitel: Tuktuq
Filmtyp: Hybrid
Originalsprache: Französisch, Inuktitut
Sektion: Veto!
Regie: Robin Aubert
Drehbuch: Robin Aubert
Darsteller: Robin Aubert, Minnie Arngak, Jessica Arngak, Peter Arngak, Thimothy Etidloie
Produzent: Robin Aubert
Sprachfassung: OmeU
Musik: Pilou
Kamera: Robin Aubert
Set Designer:
Schnitt: Robin Aubert
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Lynx films
Kontakt: Karine Bélanger, Coop Vidéo de Montréal: karine.belanger3@gmail.com