Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Der Gipfel - Performing G20 Deutschland 2017 | 77 min | OF | Farbe | FF 2017

Rasmus Gerlach

RASMUS GERLACH (*1963) studierte visuelle Kommunikation an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg. FILMFEST HAMBURG zeigte bereits mehrfach Filme von ihm, zuletzt Gefahrengebiete & andere Hamburgensien (2015) und Timeswings - Hanne Darbovens Kunst (2016).

empfohlen ab 0 Jahren
DOKUMENTARFILM Vom G20-Gipfel in Hamburg sind vor allem die Bilder der Zerstörung im Gedächtnis geblieben und die Gewalt-Eskalationen, die den friedlichen und kreativen Protest weitestgehend überschattet haben. Dabei haben die Protest-Performances als neue Form des Demonstrierens viel Anklang gefunden – wie die Aktion »1.000 Gestalten«, bei der Künstler mit lehmgeschminkten Gesichtern wie Zombies durch die Straßen liefen, oder der »Megafonchor«, der mit Sprechkunst aus der Flüstertüte auf sich aufmerksam machte. Der Gipfel - Performing G20 sammelt die eindrücklichsten Momente der Kunstaktionen, spricht mit Beteiligten und Betroffenen und entwirft so ein komplexes Bild komplizierter Gipfel-Tage.
Website:
Originaltitel: Der Gipfel - Performing G20
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Deutsch
Regie: Rasmus Gerlach
Drehbuch: Rasmus Gerlach
Darsteller:
Produzent: Rasmus Gerlach
Sprachfassung: OF
Musik: Laurie Anderson
Kamera: Irene Bude, Svenja Baumgardt, Birgit Dunkel, Paul Kulms,Raphael Merkle, Mario Gehrke, Rasmus Gerlach
Set Designer:
Schnitt: Rasmus Gerlach
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Kinoki GmbH
Kontakt: