Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

The Wedding Ring Niger, Burkina Faso, Frankreich 2016 | 96 min | OmeU | Farbe | FF 2017

Rahmatou Keïta

RAHMATOU KEÏTA ist eine nigrische Filmregisseurin, die schon lange in Frankreich lebt. Nach zahlreichen Dokumentationen u. a. für ARTE feierte sie 2004 ihren Durchbruch als Spielfilmregisseurin mit Al’lèèssi... une actrice africaine.

empfohlen ab 0 Jahren
Tiyaa stammt aus einer aristokratischen Familie im Sultanat Damagaran in Niger und studiert in Frankreich, wo sie ohne das Wissen ihrer Eltern mit ihrer Liebe zusammenlebt. In den Winterferien kehrt sie in die Heimat zurück und erwartet dort den Besuch ihres Zukünftigen. Er soll offiziell um ihre Hand anhalten. Die Zeit bis zu seinem Eintreffen verbringt Tiyaa mit ihren Freundinnen, denen sie von ihrer noch heimlichen Liebe in Paris erzählt. Sie hört Geschichten anderer, älterer Frauen von Leidenschaft und Trennung. Die Tage verstreichen – doch Tiyaas Verlobter kommt und kommt nicht. Akribisch ausgestattet taucht The Wedding Ring tief in die sahelische Kultur ein und erzählt vom Liebesdrama einer jungen Frau.
Website:
Originaltitel: Zin'naariyâ!
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Songhoy, Zarma, Hawsa, Fulaani, Bambana
Sektion: Kaleidoskop
Regie: Rahmatou Keïta
Drehbuch: Rahmatou Keïta
Darsteller: Magaajyia Silberfeld, Salamatou Kimba Farinwata, Harouna Amoud, Yazi Dogo, Aïchatou Moussa, Aïchatou Lamine
Produzent: Maryam Keïta
Sprachfassung: OmeU
Musik: Ibrahima Hamma Dicko, Ali Johnny Maïga, Philippe Miller, Johann Sebastian Bach, Giacomo Puccini
Kamera: Philippe Radoux-Bazzini
Set Designer: Rahmatou Keïta
Schnitt: Camille Cotte
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Sonrhay Empire Productions
Produktion: Sonrhay Empire Productions
Kontakt: Jummah Bah, Sonrhay Empire Productions: sonrhayemp@gmail.com