Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Love Birds Israel 2017 | 70 min | OmeU | Farbe | FF 2017

Dover Kosashvili

DOVER KOSASHVILI (*1966) studierte Philosophie und Film in Tel Aviv. Sein Regiedebüt Late Marriage (2001) feierte seine Premiere bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes und stellte in Israel einen neuen Box-Office-Rekord auf.

empfohlen ab 0 Jahren
Ein Mann und eine Frau treffen sich in einem Hotel, um ihre sexuellen Fantasien auszuleben. Die beiden feiern ihren zehnten Hochzeitstag, und die hemmungslosen Treffen am Jahrestag sind mittlerweile Tradition, kann das Paar mit den lustvollen Rollenspielen doch die Routine seines Ehealltags durchbrechen. In diesem Jahr aber läuft es anders als sonst. Immer mehr Lügen kommen ans Licht und die Beziehung steht auf dem Prüfstand. Love Birds erzählt von einer Liebe zwischen Leid und Lust, Begierde und Misstrauen. Mit expliziten Bildern und sensibler Psychologie kreiert der Film eine sinnliche Stimmung von seltener Intimität.
Originaltitel: Zug Ionim
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Hebräisch
Sektion: Kaleidoskop
Regie: Dover Kosashvili
Drehbuch: Dover Kosashvili
Darsteller: Tal Talmon, Asaf Goldstien, Roni Dotan, Avi Azulay, Nir Grinberg
Produzent: Marek Rozenbaum
Sprachfassung: OmeU
Musik: Josef Bardanashvili
Kamera: Assaf Sudri
Set Designer: Yoel Herzberg
Schnitt: Dover Kosashvili, Marek Rozenbaum
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Transfax Films Production
Produktion: Transfax Films Production
Kontakt: Sara Cohen, Transfax Films Production: sara@transfax.co.il